Vom 10. bis 14. Oktober 2019 findet in diesem Jahr zum neunten Mal in Folge das New Fall Festival in Düsseldorf statt. Die Veranstalter gaben heute die Headliner und weitere Acts bekannt. In diesem Jahr wird das Festival darüberhinaus um zwei wichtige Komponenten erweitert: die Etablierung des Ehrenhofs als Festivalzentrum und das New Fall Forum.

Mit alten Bekannten zu neuen Höhen: Nils Frahm, Roosevelt, Apparat und Gurr kehren in diesem Jahr als Festival-Headliner zurück. Bei der Besetzung ihres qualitativ hochwertigen und facettenreichen Liebhaber-Programms wird somit deutlich, dass die Veranstalter das richtige Gespür für junge Künstler und ihre künftige popkulturelle Relevanz haben. In den vergangenen Jahren – seit ihrem New Fall-Debüt – avancierten diese Künstler zu international gefeierten Stars ihres Genres.


„Düsseldorf wird ein wunderbares Festival mit einem spannenden und facettenreichem Line Up aus internationalen Größen und jungen aufstrebenden Acts mit großem Potential erleben.“

Hamed Shahi – Gründer und Leiter des New Fall Festival

2013 gaben sie ihren Einstand beim New Fall Festival: Heute schreibt der britische „Guardian“ über den Berliner Nils Frahm, er sei „möglicherweise der populärste Solopianist auf der Welt“. Am 14. Oktober wird er das Publikum beim Abschlusskonzert des New Fall Festivals 2019 in der Tonhalle mit seinem unkonventionellen Klavierspiel zwischen Experimentalmusik und Pop verzaubern.



Auch Roosevelt zählt in diesen Tagen zu den erfolgreichsten Newcomern der vergangenen Jahre. Sein selbstbetiteltes Debütalbum gilt als eines der wichtigsten neuen Pop-Alben der deutschen Musikszene, das auch global für Aufsehen sorgte und ihn zu einem international gefragten Remix-Produzenten machte. Mit seinem Mix aus Chillwave, Italo Disco, Club Sounds und lupenreinem Pop ist der 27-jährige Kölner am 13. Oktober im Radschlägersaal der Rheinterrasse, einer der neuen Venues des NFF, zu sehen.

Unvergesslich, wie Apparat 2015 das New Fall-Publikum mit seiner Performance, die sphärische und innovative elektronische Musik mit Stroboskoplichtern und Projektionen aus live produzierten Filmen verband, in den Bann zog. Seine Rückkehr in den Robert-Schumann-Saal zelebriert der Berliner Klangkünstler am Samstag, dem 12. Oktober, und wird auch in diesem Jahr mit seiner Mischung aus Avantgarde-Elektronik, Club Music und hymnischen Pop-Momenten beim Publikum für Begeisterung sorgen.



Aus persönlichen Gründen musste William Fitzsimmons seinen Auftritt beim New Fall Festival 2017 absagen, den er am 11. Oktober im Robert-Schumann-Saal endlich nachholen kann. Der amerikanische Singer-Songwriter – dessen facettenreicher Folk akustisch intim oder auch elektronisch gewaltig sein kann – sorgt für ein intensives Konzerterlebnis.

Nach der Veröffentlichung ihres gefeierten Debütalbums „In My Head“ (2016), sorgten Gurr 2017 als Support Act mit ihrer wilden „In Your Face“-Rock’n’Roll-Liveshow beim New Fall Festival für Furore. Nun sind sie bereit, am 13. Oktober ihre Live-Energie auf der großen, zum ersten Mal vom NFF bespielten Bühne des Rheingoldsaals, zu entfesseln.



Surfrock, Jangle-Pop, Psychedelic, Garage, Northern Soul und Indie sind die Zutaten, aus denen Allah-Las ihren einzigartigen vintage-infizierten Sound kreieren, der die 60s bei ihrem Konzert am 11. Oktober im Rheingoldsaal auferstehen lässt. Mit seinem Debütalbum „Homotopia“ gelang dem kanadischen Singer/Songwriter Sam Vance-Law ein schwules Manifest und musikalisches Meisterwerk, am 13. Oktober live auf der Bühne im Pong/NRWForum. L.A. Salami kommt mit seinem bunten Indie-Folk, stark beeinflusst von Legenden wie Bob Dylan, Neil Young und Leonard Cohen, am 11. Oktober ins PONG/NRW-Forum. Am 13. Oktober gibt’s im Radschlägersaal freche, lustige Songs über Themen, die Kinder bewegen, musikalisch in sommerliche Offbeat-Grooves verpackt. Mit Reggae, Ska und Dancehall bringt D!e Gang nicht nur die ganz Kleinen, sondern auch ihre Eltern zum Tanzen.



NEW FALL FESTIVAL 2019 IM ÜBERBLICK

Fr. 11. Oktober 2019 Allah-Las + Support: Suzan Köcher | Rheinterrasse (Rheingoldsaal)
Fr. 11. Oktober 2019 William Fitzsimmons | Robert-Schumann-Saal
Fr. 11. Oktober 2019 L.A. Salami | PONG/NRW-Forum
Sa. 12. Oktober 2019 Apparat | Robert-Schumann-Saal
So. 13. Oktober 2019 D!e Gäng | Rheinterrasse (Rheingoldsaal)
So. 13. Oktober 2019 Sam Vance-Law | PONG/NRW-Forum
So. 13. Oktober 2019 Roosevelt + Support: Haelos | Rheinterrasse (Radschlägersaal)
So. 13. Oktober 2019 Gurr | Rheinterrasse (Rheingoldsaal)
Mo. 14. Oktober 2019 Nils Frahm | Tonhalle


Presse: Radar Musik & Unterhaltungs GmbH