Now Reading
Nostalgie & Coming-Of-Age-Ästhetik: Das Moped veröffentlichen ersten Song aus ihrem kommenden Debütalbum

Nostalgie & Coming-Of-Age-Ästhetik: Das Moped veröffentlichen ersten Song aus ihrem kommenden Debütalbum

Im Februar erschien noch die EP „Niemand Sonst“, nun gibt es mit „Viel zu lang“ endlich das Video zur ersten Single aus dem kommenden Debütalbum von Das Moped! „Erstaunlich klar“ wird ab dem 22.Mai 2020 überall zu hören sein.


Viel zu lang“ ist ein „Coming of Age“-Song. Er erzählt von der Magie einer unerfüllten Sommerliebe. Während inhaltlich Nostalgie, vielleicht sogar Bedauern im Vordergrund stehen, ist die Melodie voller Positivität. Die schwärmerische Sprache trifft auf treibende Synthies und Drums.

Soundlich greift der Titel typische Elemente der Indiepop-Hochzeit der 2000er auf, in der die Jungs von Das Moped musikalisch sozialisiert worden sind. Einen Hauch Nostalgie verströmt auch der Clip zu „Viel zu lang„.



Nach unzähligen Konzerten im letzten Jahr (darunter viele Festivals wie z.B. das Dockville, das Reeperbahn Festival, das Waves in Wien sowie einer ersten Headlinertour), waren Das Moped gerade der Special Guest auf der großen Hallentour von Wanda, die dem Osnabrücker Trio viele neue Fans in ganz Deutschland beschert hat. Die letzten drei gemeinsamen Shows wurden aber aus bekannnten Gründen verschoben.

See Also

Eine Tour als Vorband von Roy Bianco & den Abbruzati Boys steht auch noch an. Sobald die Krise überstanden ist, werden diese Termine nachgeholt – genau wie die Headliner-Tour von Das Moped zum kommenden Debütalbum „Erstaunlich klar“, das am 22.05.2020 via Epic/Sony erscheint. Die in Wien erfolgten Aufnahmen leitete Paul Gallister, der unter anderem bereits für Wanda hinter den Reglern saß.


Presse: Community Promotion / Photocredit: Sarah Knüpfer

Scroll To Top