Now Reading
„Ok Human“: Weezer kündigen überraschendes Album an

„Ok Human“: Weezer kündigen überraschendes Album an

Weezer schaffen es seit mehreren Jahrzehnten, uns immer wieder mit einer neuen Überraschung zu überrumpelt. Nachdem das Metal-Hommage-Album „Van Weezer“ verschoben wurde, gibt es am 29. Januar vorab „Ok Human“, ein sehr anderes Album.

Inspiriert von The Beach Boys‘ „Pet Sounds“, verbrachte Weezer-Frontmann Rivers Cuomo während des Lockdowns viel Zeit am Klavier. Das Ergebnis dieser musikalischen Reise wird es am 29.01. in Form des neuen Albums „OK Human“ geben. Das bereits 14. Studioalbum der Band ist ein Augenzwinkern an Radioheads technophobischen Zukunfts-Trip „OK Computer“, das jedoch ansonsten rein gar nichts mit diesem Album zu tun hat.

Über den Verlauf des Covid-19-Sommers werkelten Rivers Cuomo und seine Band – zusammen mit einem 38-köpfigen Orchester – in maskierten Aufnahmesessions herum, bis das Album vollendet war. Den Hörer Stück für Stück mit durch Abläufe von Cuomos täglichem Leben nehmend, ist „OK Human“ ein symphonischer Spaß in Technicolor, der darüber nachsinnt, wie über-und-unter-verbunden wir alle miteinander sind, besonders in einem Jahr, in dem es uns allen deutlich leichter gemacht wurde, einander zu sehen, während wir uns physisch so gar nicht nahe sein können.

Neben der Tatsache, dass Weezer erstmals überhaupt ein Album in kompletter Orchesterbegleitung aufnahmen, ist „OK Human“ randvoll mit einigen der persönlichsten Songs, die Cuomo in den letzten zehn Jahren geschrieben hat. Die erste Single des Albums, „All My Favorite Songs“, ist schon jetzt in Begleitung eines Musikvideos veröffentlicht worden.

Scroll To Top
Translate »