Now Reading
OSKA bietet Slow-Jam mit “Crooked Teeth’’ den nächsten Vorgeschmack auf ihr Debütalbum

OSKA bietet Slow-Jam mit “Crooked Teeth’’ den nächsten Vorgeschmack auf ihr Debütalbum

Die aufstrebende Sängerin und Songwriterin OSKA veröffentlicht heute ihre brandneue Slow-Jam-Single „Crooked Teeth“ zusammen mit einem Live-Video. Die in Wien lebende Künstlerin, die in einer Sänger- und Musikerfamilie aufgewachsen ist, schrieb den Song für ihre vier älteren Geschwister. Über „Crooked Teeth“ erzählt sie folgendes: „They’ve all lost friends in tragic ways, and I’m only realizing now how hard that must have been. So, it’s about losing people and, along with them, the ability to be as carefree as we once were. It’s about wishing they were still here, and that we could still laugh like we used to – carefree laughs with carefree smiles, crooked teeth and all.”

Die neue Single zusammen mit dem bereits veröffentlichten Track „Lousy T-Shirt“ bietet einen weiteren Vorgeschmack auf das mit Spannung erwartete Debütalbum – mehr Infos dazu folgen demnächst.

Aufgewachsen in einem kleinen Dorf in Niederösterreich, zog OSKA mit 18 Jahren nach Wien, um ihrer ersten Liebe zu folgen: der Musik. Sie fing an, auf den Straßen und Plätzen der Hauptstadt als Straßenmusikerin zu spielen, während sie gleichzeitig Pop- und Jazzgesang studierte. Sie hat intensiv an ihrem Debüt gearbeitet und ihre Stimme perfektioniert, um genau das zu vermitteln, was sie will. Mitte 2020 unterschrieb OSKA ihren ersten Plattenvertrag bei dem kanadischen Label Nettwerk und im Januar 2021 veröffentlichte sie ihre Debüt-EP „Honeymoon Phase”, die von den Kritikern hochgelobt wurde. Mit den fünf Songs sammelte die Österreicherin alleine auf Spotify bereits knapp vier Millionen Streams und gewann den XA Music Export Award beim Waves Vienna Festival 2020.

Scroll To Top
Translate »