Am kommenden Freitag erscheint „Am Arsch der kleinen Aufmerksamkeiten„, das neue Album von ClickClickDecker. Heute gibt es mit „Palmaille“ den dritten Track daraus zu hören. Außerdem wurde zu dem Track ein sehr berührendes und intimes Video gedreht, welches hier zu sehen gibt.

Rund um den Albumrelease werden ClickClickDecker drei paar Shows in lieb gewonnenen, kleinen Clubs spielen. Die Tickets für den Hamburg Termin waren innerhalb von wenigen Stunden weg, für die anderen Shows gibt es noch Restkarten.

15.11. Hamburg – Astra Stube (ausverkauft)
16.11. Jena – Rosenkeller
17.11. Bonn – Bla

Am Arsch der kleinen Aufmerksamkeiten“ heißt das sechste Album von ClickClickDecker, geschrieben und eingespielt von Kevin Hamann, Oliver Stangl und Sebastian Cleemann, der nach vielen Jahren als Freund, Begleiter und Live-Schlagzeuger nun auch bei den Aufnahmen dabei war.

Die hakenschlagende Wärme der Instrumentierung wird kontrastiert von Texten, die mehr Fragen als Antworten behandeln. Hamann collagiert Dahingesagtes, Aufgeschnapptes und Profanes mit den großen Fragen, die er sich stellt.

Mit seinen kryptischen Beobachtungen des Alltäglichen gelingt es Kevin Hamann, das Große im Allerkleinsten zu erzählen und das nicht Sagbare in Worte zu fassen. Zu verstehen, worum es in Hamanns Texten in Wirklichkeit geht, das gelingt den wenigsten. Den meisten aber fällt es nicht schwer, sich selbst darin zu erkennen.

Am Arsch der kleinen Aufmerksamkeiten“ erscheint am 16.November auf Audiolith Records.



CLICKCLICKDECKER live

07.03. Berlin – Funkhaus
08.03. Leipzig – Neumanns
09.03. Nürnberg – Club Stereo
10.03. München – Kranhalle
11.03. Wiesbaden – Schlachthof
12.03. Oberhausen – Druckluft
13.03. Köln – Artheater
14.03. Bremen – Tower
15.03. Hannover – Lux
16.03. Hamburg – Knust


Presse: Community Promotion / Photocredit: Sophie Krische