Now Reading
Parkway Drive müssen ihre Deutschlandkonzerte erneut verschieben

Parkway Drive müssen ihre Deutschlandkonzerte erneut verschieben

Die Metal-Giganten PARKWAY DRIVE verschieben ihre Arena-Tour in den März und April des kommenden Jahres. Die Tour, die ursprünglich im April 2020 beginnen sollte und dann auf November 2020 verschoben wurde, musste aufgrund der Coronavirus-Pandemie erneut verlegt werden.


Die neuen Shows werden im März und April 2021 stattfinden, wobei alle Originalkarten für die verschobenen Termine ihre Gültigkeit behalten. Auf der Tournee werden auch weiterhin Hatebreed und Crystal Lake als Special Guests dabei sein. Um den Tourplan abzurunden wurden  zwei zusätzliche Shows hinzugenommen: Tickets für diese neuen Konzerte in Berlin und Prag sind ab sofort erhältlich.


„VIVA THE UNDERDOGS“ TOUR 2021
30.03.2021: Wien (AT), Stadthalle
01.04.2021: Leipzig, Messe
05.04.2021: Frankfurt, Festhalle
09.04.2021: Dortmund, Westfalenhalle
10.04.2021: Hamburg, Sporthalle
11.04.2021: Berlin, Velodrom
14.04.2021: Zürich (CH), Halle 622
15.04.2021: München, Olympiahalle


Im März diesen Jahres veröffentlichte die Band die Dokumentation „Viva The Underdogs„, die einen tiefen Einblick in die Bandgeschichte gibt, samt gleichnamigen Soundtrack, der sich hierzulande auf Platz 5 der Album-Charts platzieren konnte. Neben elf Live-Songs, die während der Headline-Performance des letztjährigen Wacken Open Airs aufgenommen wurden, enthält der Soundtrack mit „Die Leere (The Void)„, „Würgegriff (Vice Grip)“ und „Schattenboxen (Shadow Boxing)“ drei exklusive deutschsprachige Songs. Auf letzterem ist CASPER als Special-Guest mit dabei!


See Also


Presse: Starkult Promotion

Scroll To Top