Now Reading
„Peace and Harmony“: Torp zeigt uns die Schweizer Alpen | Videopremiere

„Peace and Harmony“: Torp zeigt uns die Schweizer Alpen | Videopremiere

Fernweh im 16:9-Format. Der Wahl-Schweizer Torp zeigt uns seine pittoreske Heimat. „Peace and Harmony“  handelt von der Romanfigur Heidi, von Mutterkühen und freilaufenden Hühnern. Das Musikvideo feiert bei THE MELLOW MUSIC Premiere.

Wenn ich Folkmusik höre, sehe ich auch immer gleich grüne Nadelwälder, weite Wiesen und hohe Berge vor mir, die so schön sind, dass man manchmal gar nicht fassen kann, dass sie echt sind.

Mit „Peace and Harmony“ verbindet Sänger Torp das Auditive mit dem Visuellen. Vor schönster Alpen-Kulisse steht er mit seiner Gitarre und zugegebenermaßen dachte ich im ersten Moment: Krasser Green Screen-Effekt. Aber nein, alles echt.

Der Song ist eine Liebeserklärung. Ganz ehrlich, aber auch ein bisschen verspielt.

See Also


Peace and harmony
In this mountain scenery
A simulation of reality
A place for you and for me

Peace and Harmony“ steht neben dem kompletten Song auch als zwei Audio-Parts zur Verfügung – Torp bleibt damit seinem Konzept der Doppelsingle nach den bereits erschienenen „Cait“ / „Parasite“ und „Taming Hearts“/ „Remedy“ treu.

Scroll To Top