Now Reading
„PEAKY BLINDERS“ – Erster offizieller Soundtrack mit allen Songs der Netflix-Serie

„PEAKY BLINDERS“ – Erster offizieller Soundtrack mit allen Songs der Netflix-Serie

Im Oktober feierte die fünfte Staffel der BAFTA-prämierten Drama-Serie Peaky Blinders internationale Premiere auf Netflix. Bekannt ist der BBC-Erfolg nicht nur für spannende Plots und faszinierende Charaktere, sondern auch für einen hervorragenden Soundtrack! Am 15.11. wurde der offizielle Soundtrack für Peaky Blinders erstmals digital veröffentlicht, ab dem 13.12. wird es den Serien-Score dann auch als Doppel-CD und 3-LP-Edition geben.


Nick Caves charakteristische Vocals in den Opening Credits der Serie sind nur der Anfang des sorgfältig ausgewählten Soundtracks, der eng verbunden mit der Storyline des Gangster Dramas um Tommy Shelby, seine Familie und deren nicht ganz legalen Geschäftspraktiken. Neben Nick Caves Orginalversion von „Red Right Hand“ featured der Peaky Blinders Soundtrack auch eine exklusive Coverversion von PJ Harvey, die so noch nicht zuvor zu hören war. Weitere exklusive Songs kommen von Jehnny Beth („Im The Man“), Anna Calvi („You’re Not Good) und Richard Hawley mit einem Cover von Dylans „Ballad of A Thin Man“. Komplettiert wird das Album mit Songs von den Arctic Monkeys, The White Stripes, Royal Blood, The Last Shadow Puppets, Queens of the Stone Age, Black Sabbath, David Bowie, Laura Marling, Foals und vielen weiteren hochkarätigen Acts.


CD1

1. Tommy: ‚It’s Not A Good Idea…‘
2. Nick Cave And The Bad Seeds – Red Right Hand
3. The White Stripes – St James Infirmary Blues
4. Truce – From ‚Peaky Blinders‘ Original Soundtrack / Series 1 (Score)
5. Tommy: ‚Right I Have Bought You Hear Today…‘
6. Dan Auerbach – The Prowl
7. Polly: ‚There’s Only One Thing…‘
8. Jack White – Love Is Blindness
9. PJ Harvey – To Bring You My Love
10. Alfie: ‚I’ve Heard Very Bad, Bad, Bad Things…‘
11. Black Rebel Motorcycle – River Styx
12. Post Irish Meeting – From ‚Peaky Blinders‘ Original Soundtrack / Series 2 (Score)
13. PJ Harvey – Red Right Hand
14. Laura Marling – What He Wrote
15. Arthur: ‚Do You Wanna Tell ‘Em…‘
16. Royal Blood – Come On Over
17. Arctic Monkeys – Do I Wanna Know?
18. Tommy: ‚I Love You…‘
19. Nick Cave And The Bad Seeds – Breathless
20. Radiohead – You And Whose Army?
21. Polly: ‚A Woman Of Substance…‘
22. PJ Harvey – This Is Love
23. Sons – From ‚Peaky Blinders‘ Original Soundtrack / Series 3 (Score)
24. Tommy: ‚You Can Change What You Do…‘
25. Queens Of The Stone Age – Burn The Witch
26. The Last Shadow Puppets – Bad Habits
27. David Bowie – Lazarus

CD2

1. Tommy: ‚Sex, Freedom, Whiskey Sours…‘
2. Savages – Adore
3. Nick Cave And The Bad Seeds – The Mercy Seat (Live From KCRW)
4. Rachel Unthank & The Winterset – I Wish
5. Ballad Of Polly Gray – From ‚Peaky Blinders‘ Original Soundtrack / Series 4 (Score)
6. Tommy: ‚I’m Not A Traitor To My Class…‘
7. Frank Carter And The Rattlesnakes – Devil Inside Me
8. Foals – Snake Oil
9. Polly: ‚It’s In Our Gypsy Blood…‘
10. Radiohead – Pyramid Song
11. Laura Marling – A Hard Rain’s A-Gonna Fall
12. Ada: ‚So, Tommy Shelby, MP…‘
13. Black Sabbath – The Wizard
14. Anna Calvi – Papi Pacify
15. Joy Division – Atmosphere
16. Tommy: ‚You Need To Understand…‘
17. Anna Calvi – You’re Not God
18. Arthur: ‚There’s A Bentley Outside…‘
19. Jehnny Beth – I’m The Man
20. Idles – Never Fight A Man With A Perm
21. Tommy: ‚I Will Continue…‘
22. Richard Hawley – Ballad Of A Thin Man


Neben den oben genannten Tracks ist der Peaky Blinders-Soundtrack mit Schlüssel-Dialogen aus allen fünf Staffeln der Serie gespickt, die zwischen den einzelnen Songs integriert wurden. Das 2CD-Set enthält außerdem ein 32-seitiges Booklet mit Fotos aus der Serie, Behind the Scenes-Notizen vom The Guardian-Journalist Phil Harrison, exklusiven Zitaten vom Cast und einem Interview mit der Kostüm-Designerin von Peaky Blinders Alison McCosh.

Wie wichtig die Musik für Peaky Blinders ist, betont auch der Erfinder der Show Steven Knight:

See Also

“The Peaky Blinders story and the music we use are twins, born at the same time. It would be difficult to imagine most of the pivotal moments without the soundtrack. I’m so glad that at last we have been able to put some of the tracks together on one album, to put the atmosphere and swagger and snarl of the show into your headphones and speakers.”


Presse: Universal Music GmbH

Scroll To Top