Now Reading
Perfekter Sound für den Sommer in der Stadt – „Born To Try“ von Part-Time Friends

Perfekter Sound für den Sommer in der Stadt – „Born To Try“ von Part-Time Friends

Célébrer la vie et l’amour et danser – So oder so könnte man die Stimmung und Musik vom neuen Album „Born To Try“ von Pariser Duo Part-Time Friends sehen.

Mit ihrem Mix aus Alternativ / Indie und Pop haben sich die beiden Franzosen schon im März zurückgemeldet und gleich da fiel auf: Diese Musik ist für die sonnigen Tage und holt die Glückshormone hervor.

Pauline und Florent haben auch „Born To Try“ 11 Songs verpackt, die von allem etwas haben. Mal bringen sie deine Füße in Bewegung, mal sind sie ruhiger und enstspannter.

Den ersten größeren Bekanntheitsgrad erlangten die Pariser mit ihren Song „Here We Are“ vom Debütalbum „Fingers Crossed„. Ein namhafter französischer Autoherrsteller wählte diesen Track 2016 für eine Werbung aus und da das Duo scheinbar gut ankam, wurde „Streets & Stories“ auch gleich für eine neue Kampagne vom gleichen Autofabrikant gewählt.

Mit ihren verträumten Indie-Pop, der sich vor allem auf den Sound von Gitarre und Synthesizer beruht, haben Pauline und Florent ihren Sound gegenüber dem Vorgängeralbum verändert. Sie haben sich weiterentwickelt und zeigen immer mehr ihr komplettes Können.

Schon die Auswahl des Fotografen für das Cover von „Born To Try“ war ein Volltreffer. Mit dem Australier Ben Thomas haben sie da voll ein Match getroffen. Gewann dieser mit dem Coverfoto von den beiden doch gleich den „Hasselblad Master 2018“.

Zurück zu den einzelnen Tracks vom Album. Mit „Ghost Away“ gibt es dort nämlich sofort einen perfekten Einstieg. Gute Laune und tänzelnde Bewegungen sei(en) garantiert.

„…We were born to try, that´s who we are…“

 

„Born To Try“ der Namensgeber vom Album drückt alles aus, was die Arbeit von Part-Time Friends und deren Musik und Album ausmacht.

Eine leichte Ähnlichkeit erscheint einem bei den Balladen, was aber trotzdem nichts von der Qualität weglässt.. Ruhige Melodien prägen diese Songs.

See Also

Was aber stets in jedem einzelnen Track immer wieder auftaucht, ist eine gewisse Leichtigkeit oder eben einfach „LaLaLa in LA“. Es wird locker gepfiffen, zum Tanzen eingeladen und eben das Leben gelebt. Mal ruhiger, mal flotter.

Part-Time Friends haben mit ihrem zweiten Album „Born To Try“ ein Album geschaffen, welches einfach nur positiv erscheint und die Glückshormone, passend zum Sommer nun, tänzeln lässt. Im März den Frühling gefeiert, kann man mit der Musik von den beiden Franzosen nun im Sommer die Seele baumeln lassen!


Autorin: Nina Paul / Foto: Ben Thomas


 

Scroll To Top