Now Reading
Perspektivwechsel und klares Statement: Neon Neet veröffentlichen ihre neue Single „Loop You“

Perspektivwechsel und klares Statement: Neon Neet veröffentlichen ihre neue Single „Loop You“

„Wir sind der Meinung, dass man den aktuellen Zustand der emotionalen oder psychischen Verfassung von einer anderen Perspektive betrachten sollte“ sagen Neon Neet über ihre neue Single „Loop You“, die heute mit einem bewegenden Musikvideo erschienen ist.


Ein Artikel von Anna Fliege – Das Produzenten-Duo aus Tirol bleibt dem „Glitch Pop“ treu, den man schon in ihrer Debütsingle „Extension“ zu hören bekam:  ein Zusammenspiel aus grell-bunten Klagfarben und experimentellen Beats, verpackt in einem eingängigen, tanzbaren Pop-Song. Ein weiteres Markenzeichen könnte eine ordentliche Portion Darkness und Melancholie on top sein, die Neon Neet bei „Loop You“ einbringen.

Inhaltlich ist der Song als Fortsetzung von „Extension“ zu betrachten. Während die Debütsingle mit dem Ohrwurm-Refrain „I can’t do it on my own” dazu aufrief sich in Krisensituationen Hilfe zu suchen, taucht „Loop You“ noch tiefer in das das Gefühl der Hilflosigkeit und Verzweiflung ein: „No one cares, I’m giving up, there’s no one here to stop me from …”.

TRIGGERWARNUNG // SUIZID: Falls du oder jemand, den du kennst, Selbstmordgedanken hat, wende dich bitte telefonisch, per Mail oder im Chat an die Telefonseelsorge: https://www.telefonseelsorge.de/



Neon Neet äußern sich zu der schweren Thematik des Musikvideos wie folgt: „Wir sind der Meinung, dass man den aktuellen Zustand der emotionalen oder psychischen Verfassung von einer anderen Perspektive betrachten sollte. In unserem Musikvideo schauen wir von außen in ein Auto hinein, in dem sich Szenen eines Lebens einer Teenagerin abspielen. Aus der Sicht der Hauptdarstellerin geht die Welt unter – sie ist verzweifelt, isoliert und kämpft sogar mit Suizidgedanken. Von außen betrachtet denkt man sich: die erste große Liebe, Beziehungsstress, Herzschmerz – das macht so gut wie jeder Teenager und jede Teenagerin durch. Gerade in solchen Situationen kann man sich in der eigenen Haut gefangen und von der Außenwelt missverstanden fühlen, gleichzeitig aber dringend mit jemanden reden wollen.

See Also

Für viele Menschen sind psychische Probleme immer noch ein Tabu-Thema, dementsprechend kann es schwierig sein, sich Depressionen einzugestehen. Uns ist es ein Herzensanliegen alle Menschen, die unter Depressionen leiden dazu zu animieren, professionelle Hilfe aufzusuchen. Probleme von einer anderen Perspektive zu sehen, kann Leben retten.“


Autorin: Anna Fliege / Presse: Assim Records / Photocredit: Julian Lee­Harather | soju.studio

Scroll To Top