plage noire 2020

plage noire 2020Mit seiner nächsten Ausgabe, die am 24. und 25. April 2020 im Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand stattfinden wird, schreibt das Indoor-Festival Plage Noire seine eigene Legende weiter. Auch im kommenden Jahr werden wieder 4.000 Gäste aus der schwarzen Szene an der Ostsee erwartet, wenn mehr als 25 Bands den Ferienpark in dunkle Klangfarben hüllen und der Mythos um die mysteriöse Festival-Figur Isabelle LeFavre sein nunmehr drittes Kapitel in Folge schreibt.


Zum aktuellen Zeitpunkt ist bereits ein Großteil der Tickets inklusive zwei Übernachtungen verkauft. Mit den 16 neuen Namen stehen ab sofort auch die Spieltage der einzelnen Acts fest und es gibt ein streng limitiertes Kontingent an Tickets ohne Übernachtung im Vorverkauf.

Neu dabei auf den drei Bühnen sind das erfolgreiche Gothic-Duo L’Âme Immortelle, die schwedische Death Metal-Band Deathstars, die EDM-Formation Spetsnaz aus Örebro, das amerikanische Aggrotech-Projekt Aesthetic Perfection sowie die Neue Deutsche Härte-Band Heldmaschine. Die Fans dürfen sich außerdem auf die Mittelalter-Metaller Vogelfrey, die Hamburger Synthie-Künstler Sono, die britische Darkwave-Gruppe Massive Ego, die belgische Wave-Band Whispering Sons, die düsteren Synthie-Popper Future Lied To Us und das schwedische Electronic-Duo Vanguard freuen. Komplettiert wird das Line-Up von Seelennacht, Adam Is A Girl, Steril, NightNight und Any Second.

Am ersten Festivaltag spielen neben den Neuzugängen Heldmaschine, Whispering Sons, Future Lied To Us, Adam Is A Girl und Any Second zudem die bereits im Sommer bestätigten Bands Fields Of The Nephilim, Schandmaul, Diary Of Dreams, Assemblage 23, Funker Vogt und Das Ich.

Am zweiten Festivaltag werden Front 242, L’Âme Immortelle, Joachim Witt, Deathstars, [:SITD:], Spetsnaz, Stahlmann, Aesthetic Perfection, Melotron, Vogelfrey, Sono, Massive Ego, Vanguard, Seelennacht, Steril und NightNight das Publikum begeistern.

Plage Noire hat sich in den letzten Jahren auch neben den kunstvollen Bühnenperformances einen Ruf für sein detailverliebtes und szenegetreues Rahmenprogramm erarbeitet. Dementsprechend können die Gäste auch im kommenden Jahr wieder überraschende Inszenierungen mit Bezug zur Festival-Legende, ästhetische Fashionwalks, interessante Workshops, Autogrammstunden mit den auftretenden Bands, einen – im Vergleich zu den Vorjahren erneut vergrößerten – Gothic-Bazar und vieles mehr erwarten.


Das Programm in der Übersicht:

Freitag, 24. April:
Fields Of The Nephilim
Schandmaul | Diary Of Dreams | Assemblage 23
Funker Vogt | Das Ich | Heldmaschine | Whispering Sons
Future Lied To Us | Adam Is A Girl | Any Second

Samstag, 25. April:
Front 242
L’Âme Immortelle | Joachim Witt | Deathstars
[:SITD:] | Spetsnaz | Stahlmann | Aesthestic Perfection
Melotron | Vogelfrey | Sono | Massive Ego | Vanguard
Seelennacht | Steril | NightNight


Presse: FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH