Das im australischen Sydney beheimatete Duo PLGRMS ist mit seiner neuen Single „Daylight“ zurück. Der kraftvolle, atemberaubende neue Song markiert ihre triumphale Rückkehr auf die Bühne und kombiniert gekonnt eindringliche Elektronik mit himmlischen Synthies und ausgefallenen Drums.


„‘Daylight’ beschreibt ein Gefühl, ein Zu-sich-selbst-kommen, ein Menschwerden“, erklärt Sänger Jacob Pearson. „Es geht darum, die Person zu sein, die du sein musst, um dich aus der Dunkelheit zu befreien.“ Dieser Gegensatz zwischen Licht und Dunkelheit tritt sowohl auf ihrer neuen Single als auch auf ihren bisherigen Veröffentlichungen eindrucksvoll in Erscheinung. „‘Daylight’ spricht uns beide persönlich an, hat jedoch gleichzeitig für jeden von uns eine andere Bedeutung“, fährt Jonathan fort. „Wir hoffen, dass diejenigen, die den Track hören, dasselbe empfinden. Dass sie ihre eigene Bedeutung, ihre eigene Botschaft darin finden, ohne dass wir ihnen sagen, was diese sein sollte.“

Düstere, launische Pop-Musik mit großer Geste: In ihrer Musik streben PLGRMS stets danach, die Grenzen des modernen Pops neu auszuloten – auch auf „Daylight“. So überzeugte das Duo um Singer/Songwriter Jacob Pearson und den Multi-Instrumentalisten/Singer/Producer Jonathan Bowden bereits zahlreiche meinungsführende Medien wie u.a. Stereogum, Complex, The Line Of Best Fit oder CLASH, war in den begehrten Playlisten von Beats 1, BBC 6 Music oder triple J vertreten und generierte mit nur fünf Single-Veröffentlichungen bereits knapp zehn Millionen Streams.

Beide wuchsen in schlichten Kleinstädten entlang der Küste Australiens auf, Jacob an der Central Coast von South Wales und Jonathan an der Sunshine Coast in Queensland. Doch ihre Musik hat nichts inhärent ‘Strandliches’ an sich. „Unsere Musik hat wenig mit dem zu tun, wo wir aufwuchsen, sondern vielmehr damit, wie wir aufwuchsen“, sagt Jonathan. „Dieser Track und unsere bevorstehenden Veröffentlichungen sind stärker durch unser eigenes Temperament und unsere Vorlieben geprägt.“

Im Zuge der letzten 12 Monate machten sich PLGRMS mit ihrem Sound einen hervorragenden Namen und werden aktuell als einer der originellsten elektronischen Pop-Acts Australiens gehandelt. Und „Daylight“ beweist, dass dies erst der Anfang war.

Jacob und Jonathan arbeiten weiter unermüdlich an neuem Material und erforschen ständig neue Ideen und Wege, ihre Kunst zu verfeinern. „Wenn wir uns hinsetzen und neue Musik schreiben oder aufnehmen, geht es uns nicht wirklich darum, dass Leute etwas Bestimmtes dabei empfinden. Wir hoffen nur, dass wir Musik machen, die Leute hören wollen. Wir hoffen, dass unsere Zuhörer in unserer Musik etwas zutiefst Persönliches finden, das sich von Person zu Person unterscheidet. Wir möchten einfach, dass sie ‘etwas’ empfinden.“


Quelle: WE SHARE A LOT | c/o Jascha Farhangi