Nach ihrem erfolgreichen Debütalbum-Release im April 2018 legen Prada Meinhoff nun kurz vor dem Jahresende mit der “ Stress„-EP drei weitere Songs nach. Zum Titeltrack wurde – passend zu seinem Sound und Inhalt – zudem ein Video mit grobkörniger und diffuser Ästhetik abgedreht.

Bislang tourten die beiden Berliner von Prada Meinhoff u.a. mit L7, Mia., INVSN und The Garden. „Letztes Jahr mit Peaches, DAF und Fisher-Z, jetzt mit den Legenden wie L7 oder Dennis Lyxzen (Refused/INVSN), das ist schon alles sehr abgefahren“ , fasst Chrissie, die Sängerin der Band, zusammen. “ Wir haben dieses Jahr auf so vielen Festivals gespielt, sind zig tausende Kilometer durch die Republik gefahren – man ist wie im Rausch“ ergänzt René, Bassist der Band. Damit ist das Duo komplett. Die Beats spielen sie live und vom Backingtrack, ihre Shows sind “ Abriss und Ekstase„.

Beats. Bass. Prada Meinhoff.

Nach so vielen Supportshows und Festivalgigs war die erste Headliner-Tour nun lange überfällig. Diese startet nun am 6.12 in Hamburg. Mit im Gepäck haben Prada Meinhoff ihr immer noch frisches, selbstbetiteltes Debüt, sowie die brandneue „ Stress“-EP. „Wir haben uns nach den ganzen Live Shows eingesperrt in Renes Zimmer und nur noch Musik gemacht, nicht auf die Uhr geguckt, ab und zu kam mal ein Pizzabote…der Sound ist roh, unmittelbar und direkt„, so Chrissi. René dazu: “ Wir werden uns ab Januar, gleich nach der Tour, wieder ins Studio begeben und am zweiten Album arbeiten. Wir haben viele ganz neue Ideen und Impulse. Und vor allem richtig Bock drauf„.

Ja, direkt von der „Stress“-EP zur „Koma“ Tour – und 2019 wird dann alles neu. Mund auf, Augen zu„. – Chrissi



PRADA MEINHOFF live

06.12. Hamburg – Hebebühne
07.12.Oberhausen – Druckluft
08.12 Frankfurt/Main – Parkhaus-wk-16
09.12. Hannover – Bei Chéz Heinz
13.12. Nürnberg – Desi
14.12. Berlin – Bi Nuu
15.12. München – Unter Deck
16.12. Trier – Mergener Hof
17.12. Köln – Blue Shell


Presse: Community Promotion / Photocredit: Prada Meinhoff