Now Reading
Razz melden sich mit „1969 – Conrad“ endlich aus der muskalischen Pause zurück

Razz melden sich mit „1969 – Conrad“ endlich aus der muskalischen Pause zurück

Lange hatten sie es mit vielversprechenden Fotos aus dem Studio angeteast, nun gibts endlich das erste Ergebnis: Die Indie-Band Razz präsentiert mit „1969 – Conrad“ ihre erste Single nach einer dreijährigen Pause.

1969 – Conrad“ ist die erste Singleauskopplung nach ihrem zweiten Studioalbum „Nocturnal„, das Razz 2017 veröffentlichte. In der Zwischenzeit sind die gemeinsam nach Berlin gezogen und haben dort wertvolle neue Erfahrungen und damit eine musikalische Weiterentwicklung erlebt – das ist unüberhörbar.

Entstanden in einer Zeit, in der Fake-News immer größere Teile der Gesellschaft in Panik versetzen, drückt der Song ein Gefühl von Machtlosigkeit aus. Frontmann Niklas Keiser erzählt:

„Es ist erschreckend zu sehen, wie sich einige Menschen auf unseriöse Quellen verlassen, ohne diese zu hinterfragen und von Verschwörungstheorien in den Bann gezogen werden. Die Tatsache, dass ein Virus so sehr zur Spaltung der Gesellschaft beitragen kann, ist beängstigend. Zusammenhalt und das Vertrauen in die Wissenschaft sind dabei definitiv sinniger als ignoranter Egoismus und tendenziöse Panikmache“

Scroll To Top
Translate »