Now Reading
Rickie Lee Kroell entführt mit „Investment 7“ in ihre psychedelisch angehauchte Welt | Videopremiere

Rickie Lee Kroell entführt mit „Investment 7“ in ihre psychedelisch angehauchte Welt | Videopremiere

Schlicht in schwarz-weiß, sehr entspannt und eine eigene Welt kreierend – Rickie Lee Kroell  veröffentlicht mit „Investment 7“ ihre erste deutschsprachige Single. Der Track selber kommt im Original von Bilderbuch und wurde von der Musikerin ihrem Stil treu neu eingespielt und beweist, dass sie auch in ihrer Muttersprache ihre Zuhörer verzaubern kann.


„Investment 7“ ist ein Track des „Magic Life“ Albums von Bilderbuch. Was ursprünglich für Kroell als Übung zum Reinkommen in die deutschsprachige PopMusik sein sollte, entwickelte sich zum ernsthaften Projekt, und Bilderbuch stach textlich als Einführung einzigartig heraus. „Investment 7“ ist ein Liebeslied ohne kitschig zu klingen, und gleichzeitig ein Spiegel unserer einsamen und leicht selbstverliebten Generation, die dann doch auch eigentlich nur nach Liebe sucht. Ein toller Song, der viel Raum für Interpretation bietet und immer gleich toll bleiben wird.

Investment 7 war ein Song, der für mich als Song so herausstach, dass ich mich stimmlich und als Cover an ihn heranwagen wollte. Textlich fand ich ihn einzigartig, wie so viele Texte von Bilderbuch…es entsteht viel Kopfkino auf eine so raffinierte Weise. Deutsch ist eine so schwierige Sprache in der Musik, und ich fühlte mich mit Maurice Ernst‘s Texte immer schon verbunden.“


See Also


Rickie Lee Kroell ist eine Musikerin und Komponistin aus München. Geboren 1990 in New York City und als Musikerin zweiter Generation, studiert sie Komposition und Filmmusik in den USA. Nach knapp 10 Jahren US-Aufenthalt kehrt Kroell zurück nach Deutschland, um an ihrem Solo-Act als Performer weiterzuarbeiten, den sie vor dem Studium mit ihrem Debut-Album „Otherwise“ schon angerissen hatte, ihn jedoch abbrach um weiter zu studieren und anschließend als Komponistin zu arbeiten. Ihre Rückkehr nach Deutschland verspricht auch eine Rückkehr zu ihren europäischen Wurzeln und eine Hommage an die deutsche Sprache.

Kroell sucht in der deutschen Sprache ihr neues Zuhause, und kreiert nun als Auftakt in ihrer Single und kommenden EP eine glaubwürdige Kombination aus den bekannten und unverwechselbaren Deichkind/Bilderbuchtexten, ihrer erkennenswerten Stimme, Collet’s Sounddesign und den von den Originalen kreativ abweichenden Re-Harmonisierungen eine neue Pop-ElektronikStimmung, die im deutschen musikalischen Raum nicht weit verbreitet ist. Eine Hommage an Deichkind und Bilderbuch – eine Hommage an den textlichen Mut.

Scroll To Top