Mit der Bestätigung der britischen Rock-Giganten Muse sind die Pole-Positions bei Rock am Ring und Rock im Park vergeben. Gemeinsam mit den Foo Fighters, Thirty Seconds To Mars und Gorillaz bieten die Zwillingsfestivals am Nürburgring und in Nürnberg vom 1.-3. Juni ein Headliner-Aufgebot, das seinesgleichen sucht.

Zu den zwei Dutzend neuen Bestätigungen zählen die Alternative-Rock-Heroen Snow Patrol, die ihren aktuellen Live-Zyklus bei den Zwillingsfestivals beginnen, Chase & Status, Kreator, Korn- Mastermind Jonathan Davis, Beth Ditto, Alexisonfire, Shinedown, Babymetal, The Bloody Beetroots, Bausa, The Neighbourhood, Taking Back Sunday, Thursday, Vitalic, Baroness, Heisskalt, Milliarden und viele mehr.

Zu dem bemerkenswerten Teilnehmerfeld gehören weiterhin Rise Against, Casper, Marilyn Manson, Avenged Sevenfold, Stone Sour, A Perfect Circle, Parkway Drive, Bilderbuch, Good Charlotte, Milky Chance, Kaleo, Bullet For My Valentine, Trailerpark, RAF Camora, Kettcar, Jimmy Eat World, Hollywood Undead, Enter Shikari, Body Count Feat. Ice-T, Black Stone Cherry, Walking On Cars, Ufo361 und Asking Alexandria.

Mehr als 70.000 Fans haben bereits ihre Eintrittskarte für den Ring oder den Park. Der Preis für ein Festivalticket bei Rock am Ring liegt in der aktuellen Preisstufe bei 169,00 Euro inkl. VVK-Gebühr. Der Festpreis für eine Park- und Campingkarte (General Camping), die separat erworben werden muss, beträgt 50,00 Euro inkl. VVK-Gebühr.

Bei Rock im Park beträgt der Preis für das Kombiticket aktuell 219,00 Euro inkl. Parken, General Camping und VVK-Gebühr.

Diese Preisstufe ist bis einschließlich 21. Dezember 2017 gültig. Ab 22. Dezember, 00:00 Uhr erhöht sich der Preis für die Festivaltickets bei Rock am Ring auf 189,00 Euro inkl. VVK-Gebühr und die Kombitickets bei Rock im Park auf 239,00 Euro inkl. Parken, Campen und VVK-Gebühr.

Weitere detaillierte Informationen rund um Rock am Ring und Rock im Park, Ticketing sowie die allgemeinen Geschäftsbedingungen finden sich unter www.rock-am-ring.com und www.rock-im-park.com.


Das Line-Up 2018 auf dem neusten Stand:

A Perfect Circle
Alexisonfire
Alma
Andy Frasco
Asking Alexandria
Avatar
Avenged Sevenfold
Babymetal
Baroness
Bausa
Beth Ditto
Bilderbuch
Black Stone Cherry
Body Count Feat. Ice-T
Bullet For My Valentine
Bury Tomorrow
Caliban
Callejon
Casper
Chase & Status
Enter Shikari
Foo Fighters
Good Charlotte
Gorillaz
Greta Van Fleet
Gurr
Heisskalt
Hollywood Undead
Jimmy Eat World
Jonathan Davis
Kaleo
Kettcar
Kreator
Marilyn Manson
Mavi Phoenix
Meshuggah
Milky Chance
Milliarden
Moose Blood
Muse
Nothing But Thieves
Parkway Drive
Pop Evil
RAF Camora
Rise Against
Shinedown
Snow Patrol
Starcrawler
Stone Sour
Taking Back Sunday
The Bloody Beetroots
The Neighbourhood
Thirty Seconds To Mars
Thursday
Trailerpark
Ufo361
Vitalic
Walking On Cars
Yung Hurn
Yungblud



Presse: Rock am Ring / Live Nation

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.