Now Reading
„Roberto ist tot – lang lebe Roy!“: Roberto Bianco & Die Abbrunzati Boys verkünden ihre Namensänderung königlich

„Roberto ist tot – lang lebe Roy!“: Roberto Bianco & Die Abbrunzati Boys verkünden ihre Namensänderung königlich

Roy ist neu: Kurz vor dem Release ihres „Greatest Hits“-Albums am 20. März geben Roberto Bianco & Die Abbrunzati Boys Namensänderung bekannt!


Nach Jahrzehnten in der Versenkung haben Roberto Bianco & Die Abbrunzati Boys schon jetzt eines der Comebacks des Jahres hingelegt – und nebenbei dem lange despektierlich beäugten Italo-Schlager zu einer Renaissance verholfen, der dank dieser Gruppe nun endlich über Coolness und Humor verfügt.

Nachdem die Band also dank ihrer schier unnachahmlichen Außergewöhnlichkeit die Wahrnehmung eines kompletten Musikstils verändert hat, ist es nun an der Zeit, selbst eine Veränderung vorzunehmen: Passend zu ihrem inoffiziellen Status als Könige des Italo-Schlagers firmieren Roberto Bianco & Die Abbrunzati Boys ab sofort unter dem royaleren Namen Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys!

Dieser Wechsel wurde in einer dem Anlass würdigen Krönungszeremonie vollzogen, die das Kollektiv dankenswerterweise in einem Video festgehalten hat, um auch dem Pöbel einen Einblick in diesen Festakt zu vermitteln.



Neben dieser Video-Botschaft wenden sich Roberto – nein, jetzt ja selbstverständlich Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys auch schriftlich an ihre treue Gefolgschaft, um die Namensänderung zu erläutern:

Kurz vor Veröffentlichung des Albums »Greatest Hits« kennt die Dramaturgie keine Grenzen: Roberto Bianco, der sich selbst eigentlich schon immer ‚Roy‘ rufen ließ, krönt sich in napoleonischer Manier selbst zum Kaiser. Roberto ist tot, lang lebe Roy Bianco! Irdischer Vertreter des Apollo, demütiger Diener des Italo-Schlagers – et in Arcadia ego. In einer immer schnelllebigeren Welt, getrieben von der digitalen Aufmerksamkeitsökonomie, stetiger Veränderung und exponentiell steigender Anzahl an Single-Releases, bleibt einer ‚wahren Größe‘ des Unterhaltungsgeschäfts kaum Zeit mehr, sich zum Kaiser und Hirten des Showbiz zu erheben. Plus ultra! So kommt die Umbenennung in ‚Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys‘ wenig überraschend, sondern ist vielmehr konsequent. Der Markt bekommt, was der Markt verlangt!

See Also

Anlässlich ihres 36-jährigen Bühnenjubiläums bringen Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys nun mit ihrem neuesten Tonträger „Greatest Hits“ den heißgeliebten Italo-Schlager zurück ins triste Deutschland. Mit Gassenhauern wie „Vino Rosso“ und „Der Abschied hat immer Saison“ und der Hymne „Ponte di Rialto“ werden nicht nur das Dolce Vita und die Belle Ragazze besungen, sondern auch ein Lebensgefühl transportiert, das einst nur südlich der Alpen zwischen Bozen und Palermo gefunden werden konnte.

Auch die Live-Konzerte der Herren sind seit jeher ein Erlebnis, wenn sie gemeinsam mit ihrer Show-Band und ihrem Orchester in die Vollen greifen und ihren charmanten Schlager wirken lassen. Und an der Ponte di Rialto singen die Gondolieri von Amore! Ci vediamo!


ROY BIANCO & DIE ABBRUNZATI BOYS LIVE

20.03.20 München – Technikum
21.03.20 Karlsruhe – Substage
22.03.20 Saarbrücken – Kleiner Klub
23.03.20 Wiesbaden – Schlachthof
24.03.20 Dortmund – FZW
26.03.20 Osnabrück – Rosenhof
28.03.20 Erlangen – E-Werk*
29.03.20 Leipzig – Naumann’s
30.03.20 Dresden – Groovestation
31.03.20 Berlin – Musik&Frieden
01.04.20 Hannover – Musikzentrum
02.04.20 Würzburg – Cairo
23.04.20 Bern (CH) – ISC
24.03.20 Luzern (CH) – Sedel
25.03.20 Wien (AT) – Chelsea


Presse / Photocredit: Community Promotion

Scroll To Top