Now Reading
Ross From Friends kündigt seine neue 12″ „Epiphany“ an

Ross From Friends kündigt seine neue 12″ „Epiphany“ an

Ross From Friends ist mit seiner einzigen Veröffentlichung in diesem Jahr zurück! Die „Epiphany“-12“ ist ab dem 16. August 2019 auf Brainfeeder erhältlich.Der neue Song „The Revolution“ ist heute digital erschienen.


Während das Debütalbum von Ross From Friends (aka Felix Clary Weatherall), „Family Portrait“, teilweise seinen Eltern gewidmet war, ist die neue 12“, „Epiphany“, eine Hommage an (und benannt nach) RFFs Schwester: „Eines der größten Vorbilder, die ich habe.“. Die drei Tracks sind schlanker und härter als sein gefeiertes Debütalbum, aber die charakteristische Wärme und Persönlichkeit ist immer präsent. Das Artwork stammt derweil von dem legendären Pro-Skateboarder, Unternehmer und Künstler Chad Muska.

Aufgenommen nach der Veröffentlichung von „Family Portrait“ und mit dem Dancefloor im Hintekopf produziert, erklärt RFF, dass der Umzug in ein neues Studio („Ich habe endlich einen Platz mit Fenster!“), verbunden mit der Tatsache, dass er sich auch „in viele Tischler- und DIY-Arbeiten und die Herstellung der meisten Möbel im Studio“ einbringen musste, einen anderen Ansatz auslöste, wenn es um die Musik ging.



Ich wollte ständig einen Schritt zurücktreten und die Strukturen im herkömmlichen Sinne betrachten. Ich habe viel Zeit damit verbracht, es so klingen zu lassen, als könnte es in einem Club gespielt werden, besonders mit ‚Phantom Ratio‘. Ich wollte mich selbst herausfordern, hiermit einen seltsamen Clubtrack zu machen.“

See Also

Vor allem für den Titeltrack ließ er sich von Sci-Fi-Filmen inspirieren. „Ich habe mir eine Reihe dieser Filme wie „The 13th Floor“, „The Matrix“ oder „Das Fünfte Element“ angesehen, und ich wollte, dass die Veröffentlichung mit der Idee spielt, dass eine desolate physische und soziale Landschaft zu einer Utopie, einer gemeinsamen Offenbarung oder Revolution wird.“.


Presse: Ninja Tune / Photocredit: Fabrice Bourgelle

Scroll To Top