Now Reading
Rostam teasert sein neues Soloalbum „Changephobia“ an

Rostam teasert sein neues Soloalbum „Changephobia“ an

Der Vampire Weekend-Mitgründer, Musiker und Produzent Rostam veröffentlicht im Juni ein neues Soloalbum. Der erste Track ist vielversprechend!

Rostam ist ein fester Bestandteil des Indie-Universums. 2006 gründete er mit Freunden die Band Vampire Weekend, die ersten drei Alben produziert er selbst. Nach seinem Ausstieg aus der genre-prägenden Erfolgsband blieb es nicht ruhig um den Songwriter, Sänger und Produzenten. 2017 erschien sein eigenes Debütalbum „Half-Light„, kurz darauf arbeitete er mit Clairo an ihrem ersten Album „Immunity“. Ganz aktuell ist er für seine Produktion des Haim-Albums „Women in Music Pt. III“ für einen Grammy nominiert.

Aber Rostam ruht sich nicht auf Lorbeeren aus. Das neue Album mit dem wunderschönen Namen „Changephobia“ erscheint am 04. Juni 2021, bereits jetzt erscheint der Track „4Runner„. Auf dem neuen Werk experimentiert der Musiker mit neuen Sound-Landschaften, beeinflusst von 50er Jahre Bebop und 90er Jahre Neo-Psychedelia. Thematisch befasst er sich unter anderem mit dem Klimawandel, Identität und Gender.

Ich wollte über Liebe und zwischenmenschliche Verbindungen schreiben, aber diese Beziehungen nie in einen gegenderten Kontext setzen. Die Lieder auf ‚Changephobia‘ sollen nicht die Angst vor Veränderungen feiern, sondern das genaue Gegenteil.

Scroll To Top