Er ist einer DER Newcomer der letzten Zeit und landete mit Songs wie „Dead Boys“ und „Play God“ in Herzen, Köpfen und Playlisten. Nun kündigt der britische Singer-Songwriter Sam Fender sein mit Spannung erwartetes Debütalbum „Hypersonic Missiles“ für den 09. August an.

Schon die gleichnamige Single sorgte vor einigen Wochen für Euphorie und führte den roten Faden von Fenders Debüt-EP „Dead Boys“ weiter. Als aktueller Gewinner des BRITs Critics’ Choice befindet sich Sam Fender in einer Reihe mit Künstlern wie Adele, Florence & The Machine, Sam Smith und Ellie Goulding, fast unglaublich für seinen Indie Rock, der so vollkommen aus der Zeit gefallen wirkt.Der 24-Jährige Musiker aus Nordengland ist nach wie vor der Meinung, dass Gitarrenmusik die Kraft hat Leben zu verändern. So spielt er auch jedes Konzert so intensiv als ob es sein letzter sein könnte.

Seine Tour, die ihn in der nächsten Woche auch in drei deutsche Städte bringen wird, ist vielfach hochverlegt und ausverkauft worden. Wer nicht die Möglichkeit hat, das junge, beeindruckende Talent auf einem seiner Konzerte zu erleben, darf sich auf die Festivalsaison freuen. Da spielt Sam nicht nur auf dem weltberühmten Glastonbury, sondern bei auch bei uns auf dem Hurricane & Southside Festival.



SAM FENDER live

22.04.19 Köln, Gloria (hochverlegt; ausverkauft)
24.04.19 Berlin, Columbia Theater (ausverkauft)
25.04.19 München, Technikum (hochverlegt; ausverkauft)


Autorin: Anna Fliege / Presse: Universal Music