Now Reading
Samira 151 startet mit Debütsingle „Babe ich weiß“ durch | Video-Feature

Samira 151 startet mit Debütsingle „Babe ich weiß“ durch | Video-Feature

Samira singt seit sie ein Kind ist. Angefangen mit “Lasst uns froh und munter sein” im Kindergarten über ihr erstes englisches Cover “Unfaithful” von Rihanna bis heute, wo sie ihre eigenen Songs schreibt und singt. Inspirierend waren für sie Künstlerinnen wie Rihanna oder Selena Gomez, die ihr gezeigt haben, dass Musik genau das ist, was sie sich für ihre Zukunft wünscht. Heute erscheint ihre Debütsingle „Babe ich weiß“ inkl. dazugehörigem Video.

Singen ist nicht einfach etwas, das ich nebenbei als Hobby mache, beim Duschen oder beim Saubermachen; bei mir steckt da viel zu viel Leidenschaft hinter. Für mich war schon immer klar, dass es einen Grund gibt, wieso ich dieses Talent von Gott bekommen habe

Wer die Songs der 18-jährigen Newcomerin hört, der weiß, dass das nicht einfach nur eine Floskel, sondern ein Versprechen ist. Zwischen R&B und Rap, mit Stimmgewalt, Melodiegespür und Liebe fürs Detail, verbindet Samira ihre musikalische Vielseitigkeit zu einer ganz eigenen Urban-Pop- Interpretation zwischen 2020-Zeitgeist und Retro-Vibes.

All das kommt nicht von ungefähr. Denn Samira liebt Musik, seit sie klein ist und singt, seit sie sprechen kann. Erst nur Kinderlieder, dann auch Coverversionen von Rihanna oder Selena Gomez, die mit der Zeit zu Idolen und Inspirationen gleichermaßen werden. „Die beiden haben mir gezeigt, dass Musik genau das ist, was ich mir für meine Zukunft wünsche“, erzählt Samira.

Und ich glaube, dass diese Hingabe und meine Facetten besonders sind. Ich würde auf alles materielle verzichten. Geld, teure Klamotten oder sonstiges, ich will einfach nur Musik machen, damit viele Menschen da draußen sie fühlen können, auf welche Art auch immer. Der Rest ist nur ein zusätzlicher Bonus. Menschlichkeit, Werte und Freundlichkeit sind so wichtig, viele vergessen das, wenn sie Erfolg haben.

See Also


Mit Musik assoziiert Samira pure Emotionen, man kann in so viele Rollen und Situation eintauchen und damit Dinge vermitteln und genau das möchte sie mit ihrer Kunst machen. Es gibt keine Grenzen. Das merkt man auch an ihren vielseitigen Songs und das ist das, was mich Samira zu einer besonderen Künstlerin macht.

Scroll To Top