Now Reading
Shawn Mendes mit gleichnamigem dritten Album zurück!

Shawn Mendes mit gleichnamigem dritten Album zurück!

Es ist da, das dritte Album von Shawn Mendes, unser aller Lieblingskanadier, wenn es um moderne Popmusik geht. Der Schwiegersohn-Traum einer jeden Mutti und DAS IDOL für seine überwiegend weiblichen Fans.

Doch was ist das Geheimnis von Shawn Mendes und was kann die bereits dritte Veröffentlichung nur knapp 1 1/2 Jahr nach „Illuminate“?

Die Songs klingen in der Summe deutlich ausgereifter als auf seinem Debüt. Der Teenie-Popstar ist einem ernstzunehmenden Künstler gewichen. „In My Blood“ ist nach eigener Aussage der emotionalste und persönlichste Song, den Mendes ja geschrieben hat. Tiefgründig und mitreißend sind die allermeisten der 14 Tracks geworden. Musik in der man sich verlieren kann.

Mit bewundernswerter Überzeugung singt Shawn vom Leben als hätte er es verstanden. Und gleichzeitig wünscht man sich, dass er mit seinen 19 Jahren seine Jugendlichkeit noch nicht komplett ans Business verloren hat. „You can’t take my youth away“, aus dem Song „Youth“ den er zusammen mit Khalid aufgenommen hat, lässt zumindest das Gegenteil hoffen.

Eindrucksvoll und richtungsweisend sind die Songs, die er für sein wohl persönlichstes Album aufgenommen hat. Nicht umsonst, wurde er zum wiederholten Male als eine der einflussreichsten Persönlichkeiten ausgezeichnet.

Dass es ein besonderes Werk ist, davon ist immer dann auszugehen, wenn Künstler das Album nach sich selbst benennen. So auch in diesem Fall.

Hört man durch das Album durch, gibt es einen schönen, sehr angenehmen Genre-Mix. Mal schneller und sehr modern, dann wieder ruhig und gefühlvoll. Handgemachte Perfektion und für so ziemlich jeden Geschmack etwas dabei.

Zwischenzeitlich wird es sogar ein bisschen funky. Zu „Nervous“ dürfte dann auch mal die Sonne scheinen und es darf getanzt werden. Hier und da hört der findige Genre-Fan eventuell sogar auffällige Parallelen zu Justin Timberlake. Einbildung, Inspiration, oder vielleicht der Versuch auf der Erfolgswelle mitzuschwimmen? Die Antwort darauf bleibt offen. Aber Abkupfern, das hat der 19-Jährige in jedem Fall nicht nötig.

Erfrischend locker und vielleicht eines der besten Alben des Jahres hat und Shawn Mendes mit „Shawn Mendes“ präsentiert. Ein Querschnitt durch die aktuellen Charts. Die perfekte Mischung und zu jeder Zeit authentische Popmusik. Reinhören lohnt.



Hier könnt ihr SHAWN MENDES live erleben:

See Also

Präsentiert von Digster Pop, BRAVO und kulturnews

11.03.2019 Berlin – Mercedes-Benz Arena
18.03.2019 Köln – Lanxess Arena
21.03.2019 München – Olympiahalle



Autor: Dominik Huttner Foto: Universal Music

Scroll To Top