Now Reading
Singer/Songwriterin Sarah Proctor präsentiert neue Single „The Breaks“

Singer/Songwriterin Sarah Proctor präsentiert neue Single „The Breaks“

Die Britin Sarah Proctor veröffentlicht ihre neue Single „The Breaks“ via Foundation/Geffen Records. Das winterliche Video zur Single, in dessen Verlauf sie überraschende Ruheorte im Schnee aufstöbert, entstand unter der Regie von Sarah und Lauren Waterworth.

Nachdem Sarah Proctor ihren ersten Gig mit 16 gespielt hatte, eingetütet übrigens von ihrem Großvater, zog die Britin zunächst nach London, um schließlich an die US-Westküste (L.A.) umzusiedeln. Inspiriert von Musiker*innen wie Daniel Caesar, Jessie Reyez und Sam Smith, war schon ihre Debüt-EP „Show Your Love“ ein extrem intimes, aufrichtiges Statement.

Hi! Ich bin Sarah, eine Singer-Songwriterin aus Billingham, einem Ort, der mit dem Zug ein paar Stunden nördlich von London liegt. Ich schreibe eigene Songs seit ich 14 bin. Der Auslöser war damals wahrscheinlich „Breathe Me“ von Sia, weil ich mich sofort in den Song verliebt hab. Meine erste EP „Show Your Love“ habe ich Anfang 2020 veröffentlicht. Es war echt der Wahnsinn, was für tolles Feedback ich zu diesen ersten Stücken bekommen habe… anscheinend konnten sich echt viele Menschen damit identifizieren. Zuletzt habe ich die Single „The Breaks“ geschrieben, die von den Höhen und Tiefen handelt, die wir wohl alle kennen. Der Song funktioniert wie die Suche nach einem ruhigen Punkt im Ozean: Diese eine ruhige Stelle zwischen den sich überschlagenden Wellen, die einem sonst das Gefühl geben, dass man gleich ertrinken wird. „Waiting for the breaks“ – das Warten auf diese Ruhepausen dazwischen: Ich will damit sagen, wie wichtig es ist zu wissen, wann man selbst eine Auszeit braucht. Wann man dem Stress den Rücken kehren und einfach alles dafür tun muss, um diesen Ausgleich zu finden.

Scroll To Top
Translate »