Now Reading
„Something Has To Change“: The Japanese House veröffentlicht bewegenden neuen Song

„Something Has To Change“: The Japanese House veröffentlicht bewegenden neuen Song

The Japanese House spielte vor einer Woche noch auf dem Hamburger Reeperbahn Festival, nun veröffentlicht sie ihre neue Single „Something Has To Change“. Der Track schließt an ihr Debütalbum „Good At Falling“ aus dem März diesen Jahres an.


Genau wie das Album wurde die neue EP von Amber und BJ Burton produziert (einem der wichtigsten Kollaborateure Bon Ivers und u.a. Francis & The Lights, Low & Banks zusammengearbeitet hat). Das Album folgte vier früheren EPs, die für ihren experimentellen und beeindruckenden (DIY-)Sound gelobt wurden, den von Kritiker und Fans gleichermaßen feierten.

Amber hat in Arenen in ganz Großbritannien mit ihren Labelkollegen The 1975 gespielt und fand sich auf der renommierten BBC „Sound Of 2017“-Longlist wieder. Mit einer Reihe von ausverkauften Headline-Shows und einer riesigen US-Tournee sowie einem Sommer mit Festival-Shows in Reading und Leeds und dem Latitude-Festivals, ist Bain bereit, noch vor Ende des Jahres neue Musik zu veröffentlichen.


See Also


Presse: Caroline International / Photocredit: The Japanese House

Scroll To Top