Now Reading
Sophia Kennedy begeistert mit „Orange Tic Tac“

Sophia Kennedy begeistert mit „Orange Tic Tac“

2017 zog sie alle Aufmerksamkeit auf sich, als sie ihr selbstbetiteltes Debütalbum auf DJ Kozes PAMPA Label veröffentlichte. Nun ist sie zurück. Aufregender denn je!

Auf ihrem Comeback-Track „Orange Tic Tac“ betört Sophia Kennedy mit abprubten Stilwechseln, hängenbleibenden Beats und einer Stimme, von der man nicht genug bekommt. Gut, dass sie gerade dabei ist, ein neues Album aufzunehmen.

Die Geschichte hinter der neuen Single ist Sophia nach zufolge so: „Tic Tac Orange ist ein amerikanisches Produkt, und ich bin mir gar nicht sicher, ob es für Kinder oder Erwachsene hergestellt wurde. Geht es als Süßigkeit durch, oder ist es eine Art Dragee zum Lutschen, für gestresste Erwachsene an einem schlechten Tag?“ dachte ich, als ich in einem Geschäft in Montreux in der Schlange stand. So entstand ursprünglich die Idee für den Song und den Titel „Orange Tic Tac”. Irgendwann, recht schnell wurde aber alles tiefgründiger und bedeutungsschwerer.“

Dass es hier nicht einfach um zuckerhaltige Lutschpastillen geht, wird ziemlich schnell klar. Und auch das Musikvideo ist ein Hingucker. Scheinbar simpel, aber in den Bann ziehend. Sophia erzählt weiter:

See Also


Ich wollte ein Lied mit comicartigen Übertreibungen verschiedener Charaktere und all ihrer Perspektiven zu schreiben. Das Video wurde mehr oder weniger spontan gedreht, weil es bei den Dreharbeiten eigentlich um etwas anderes ging. Erst am Abend zuvor hatte ich mir überlegt den Song auf diese Weise aufzuführen, ein simpler, aber guter Trick zu sein, um das Lied angemessen zu performen. Am nächsten Tag haben wir dann alles in einem Take aufgenommen.

Scroll To Top