Now Reading
Sounds Like Roskilde: Roskilde Festival gibt Newcomer-Acts die Bühne zurück

Sounds Like Roskilde: Roskilde Festival gibt Newcomer-Acts die Bühne zurück

Die Coronapandemie nahm einer ganzen Generation von MusikerInnen, die kurz vor dem Durchbruch standen, die Bühne weg. Mit der Kampagne „Sounds Like Roskilde“ gibt das Roskilde Festival den MusikerInnen durch eine Konzert-App und eine limitierte Vinyl-Box die Bühne zurück. „Wir hoffen, dass unsere Festivalgäste dazu beitragen, den Acts die Aufmerksamkeit zu geben, die sie verdienen.“

In einem entscheidenden Moment in den Karrieren zahlreicher vielversprechender MusikerInnen war es in 2020 das Coronavirus, das die Bühnen erobert hat. Festivals wurden abgesagt und Spielstätten waren leer.

Eine ganze Generation neuer Acts verpasste die Gelegenheit, ihre Musik einem Live-Publikum zu präsentieren – und Musikfans verpassten es, Newcomer zu entdecken, die ganz am Anfang ihrer Karrieren standen.

Mit der „Sounds Like Roskilde“ Kampagne will das Roskilde Festival nun die Talente unterstützen, die 2020 auf dem Festival die Countdown und Rising Bühnen bespielt hätten – jene Bühnen, auf denen jedes Jahr neue Talente präsentiert werden.

Roskilde Festivals Head of Programme, Anders Wahrén, sagt:
„Alle werden 2020 als Jahr des Corona-Virus in Erinnerung behalten, aber im Windschatten des Virus droht künstlerisches Wachstum in Vergessenheit zu geraten. Das kann die musikalische Nahrungskette für viele weitere Jahre schädigen. Deshalb haben wir die ‚Sounds Like Roskilde‘ Kampagne ins Leben gerufen, um die KünstlerInnen wieder zurück an die Öffentlichkeit zu bringen.“

Augmented Reality-Konzerte, die man von Zuhause erleben kann
Eine neue Konzert-App bietet brandneue Live-Auftritte mit acht Namen aus dem Nachwuchs-Programm. Mit Hilfe der Augmented-Reality-Technologie wird alles zur Bühne, und mit dem Smartphone können NutzerInnen die Konzerte in jeder beliebigen Umgebung erleben.

Musikfans können in diesen Zeiten, die von Isolation geprägt sind, neu aufgenommene Live-Performances mit Acts wie Rune Bagge, Greta (s. Bild), Tuhaf und Ydegirl erleben – auf dem Wohnzimmerboden oder auf dem Küchentisch, im Hinterhof oder auf einer selbstgebauten Bühne im Bücherregal.

Roskilde Festivals Head of Programme, Anders Wahrén, sagt:
“Alle Acts wurden aufgrund ihres Potenzials im Vorfeld des Sommers 2020 ausgewählt. Dieses Potenzial konnte offensichtlich nicht erschöpft werden. Wir hoffen, dass unsere Festivalfans diesen Newcomer-Acts eine Bühne bieten werden, indem sie ihre Musik hören, die App downloaden und das Konzerterlebnis mit Freunden teilen.“

„Trotz Abstandsregeln können wir immer noch Musikerlebnisse teilen, und ich glaube, das brauchen wir gerade alle. Zusammen können wir den KünstlerInnen die Aufmerksamkeit schenken, die sie verdienen.“

Limitierte Vinyl-Auflage „Sounds Like Roskilde“
Anfang des Monats wurde das Vinyl-Box-Set „Sounds Like Roskilde“ in einer Auflage von 1000 Stückveröffentlicht. Es enthält Musik von 38 aufstrebenden KünstlerInnen auf vier orangefarbenen Vinyl-Platten.

Das Album ging direkt auf Platz 1 der Vinyl-Verkaufscharts in Dänemark, und es sind nur noch wenige Exemplare übrig. Alle Gewinne aus dem Verkauf gehen in vollem Umfang an die KünstlerInnen.

See Also


Künstlerische Nachhaltigkeit sicherstellen
Seit Jahren konzentriert sich das Roskilde Festival auf künstlerische Nachhaltigkeit. Das Festival hat sich zum Ziel gesetzt, die Position der Kunst in der Gesellschaft zu stärken und unterstützt aktiv künstlerisches Wachstum, indem es das Festival als Plattform für neue künstlerische Begegnungen, Formate und Experimente zur Verfügung stellt.

Jedes Jahr haben etwa 40 Bands und Solo-KünstlerInnen während der Eröffnungstage ihr Debüt auf den Nachwuchsbühnen des Roskilde Festivals, Rising und Countdown.

Download Sounds Like Roskilde App roskil.de/app
Alle Infos über die limitierte Vinyl-Box roskil.de/vinyl
Alle Infos über die Newcomer-Acts: roskil.de/soundslikeroskilde

Die „Sounds Like Roskilde“-Kampagne wurde mit Unterstützung von Tuborg und der Tuborg Foundation ins Leben gerufen.
Die „Sounds Like Roskilde“-App wurde in Zusammenarbeit mit der Agentur Tokerød Plus entwickelt und ist auf iOS und Android verfügbar.

Scroll To Top