Now Reading
Spotify “Blend”: Lieblingsmusik für Lieblingsmenschen

Spotify “Blend”: Lieblingsmusik für Lieblingsmenschen

Wie sehr ähnelt sich der Musikgeschmack von zwei besten Freund*innen? Mit der kuratierten Freund*innen-Playlist “Blend” auf Spotify lässt sich genau das herausfinden. Ab sofort ist Blend offiziell für alle Hörer*innen weltweit verfügbar. Zwei Personen können mit dem Feature ihre personalisierte Lieblingsmusik in einer täglich aktualisierten Playlist vereinen; sie benötigen dazu jeweils einen eigenen Spotify Account (werbefinanziert oder Spotify Premium).

Neben der Playlist selbst können Hörer*innen bei Blend weitere Funktionen entdecken:
  • Geschmacksvergleich: Wenn zwei Spotify Hörer*innen Blend nutzen, wird ihnen angezeigt, wie ähnlich oder einzigartig ihre Hörvorlieben im Vergleich zu denen ihrer Freund*innen sind.
  • Sharecards: Sobald die Playlist mit Blend erstellt wurde, erscheinen sogenannte Sharecards, zum Beispiel mit einem Lied, welches die beiden Freund*innen miteinander verbindet. Diese Sharecards können jederzeit in der Playlist abgerufen und auf Social Media geteilt werden.
  • Neues Cover Design: Mit den neuen Blend-Covern können Hörer*innen ihre Playlists jederzeit leicht zuordnen.
  • Deins oder Meins: Spotify Premium Hörer*innen können in Blend sehen, welche Hörvorlieben zu den Liedern in der Playlist geführt haben.
So funktioniert Blend:
  • Erstellen: In der mobilen Spotify Version unter “Suche”/”Für Dich erstellt”/”Für zwei gemacht” auf “Blend erstellen” tippen.
  • Einladen: Auf “Einladen” tippen und eine*n Freund*in zur gemeinsamen Blend-Playlist einladen.
  • Blend: Sobald der/die Freund*in zustimmt, erstellt Spotify ein individuelles Cover und eine Liste mit Liedern, die die Hörvorlieben und den Musikgeschmack beider Freund*innen vereint.
  • Teilen: Blend-Ergebnisse können auf Social Media geteilt werden, indem die Hörer*innen auf “Diese Story teilen” tippen.
Olivia Rodrigo weltweit meistgestreamte Künstlerin in Blend-Playlists
Im vergangenen Monat war Olivia Rodrigo die meistgestreamte Künstlerin in Blend-Playlists, gefolgt von Doja Cat, Taylor Swift, The Weeknd und Lil Nas X. Auch bei den meistgestreamten Titeln liegt Olivia Rodrigo vorne. Ihr Lied “good 4 u” wurde in Blend-Playlists weltweit am meisten gestreamt. Auf den Plätzen zwei bis fünf landeten “MONTERO (Call Me By Your Name)” von Lil Nas X, “Kiss Me More” von Doja Cat feat. SZA, “Levitating” von Dua Lipa und “Leave The Door Open” von Bruno Mars feat. Anderson .Paak und Silk Sonic.
Scroll To Top
Translate »