Im Wortwechsel mit CHARLY BLISS

Published on :

Charly Bliss haben sich mit ihrem zweiten Album „Young Enough“ (REVIEW) enorm weiterentwickelt. Ob man das gut oder schlecht findet, ist jedem selbst überlassen. Fakt ist jedoch, dass sie sich den Herausforderungen des Lebens stellen, sie in ihrer Kunst verarbeiten und damit Anderen einen Soundtrack für trübe Tage schenken, der […]

Giant Rooks und ihr ausverkauftes Zusatzkonzert in der Live Music Hall: Getanzt wird bis zur letzten Reihe

Published on :

Nein, das ist kein Déjà-vu, das du gerade erlebst – obwohl, na auf irgendeine Art ja schon. Schon vor rund einem Monat füllten Giant Rooks die Live Music Hall im Herzen Köln-Ehrenfelds bis zur hintersten Ecke aus. Dass wussten Frederik & Co. bereits im Januar, lange vor dem Release der […]

The National & „I Am Easy To Find“: Ein Brennen in der Brust

Published on :

Nach dem großen Erfolg von „Sleep Well Beast“ wollten The National eine wohlverdiente, kreative Pause einlegen – eigentlich. Doch als dies gerade beschlossene Sache war, kam es zu einer außergewöhnlichen Konversation, die schlussendlich zu einem außergewöhnlichen Projekt führen sollte. Zu ihrem 20. Bandjubiläum haben sich The National in Zusammenarbeit mit […]

Rosie Lowe & „YU“: Liebe ist variabel

Published on :

Als ich erfuhr, mit welcher Thematik sich das zweite Album der in London lebenden Rosie Lowe befasst, wurde ich neugierig. Konnte nicht abwarten, unter den Deckmantel der R&B-Vibes zu schlüpfen und in Text für Text einzutauchen. Drehte sich ihr Debüt „Control“ noch um diverse, unsern modernen Alltag betreffende Themen – […]

Mac DeMarco & „Here Comes The Cowboy“: Der Prince of Indie ist zurück

Published on :

Man kennt ihn als den entspannten Typ von nebenan, der immer in der einen Hand die Gitarre, in der anderen die Zigarette hält. Mac DeMarco hat diesen Flow, von dem sich jeder gern etwas abschneiden würde. In der Szene ist er längst ein Star. Jetzt veröffentlicht er sein viertes Album […]

Rhye & „Spirit“: Eine Liebeserklärung an die Tasten

Published on :

Kaum einer macht so sinnliche Musik wie Mike Milosh, besser bekannt als Rhye. Der kanadische Künstler veröffentlicht mit „Spirit“ eine EP, dessen roter Faden die Kombination aus 52 weiße und 36 schwarze Tasten ist. Wer hier aber eine öde Klavier-Platte erwartet, liegt meilenweit daneben. Ein Artikel von Anna Fliege – […]

Sons Of The East & „Burn Right Through“: Herzerwärmender Folk

Published on :

Musik, die bodenständig und doch leichtfüßig ist, weil sie uns tanzen lässt. Mal eng umschlungen, mal fröhlich umherspringend. Für sternenklare Nächte und die Sonnenaufgänge danach. Genauso klingt „Burn Right Trough“, die dritte EP der Indie-Folk-Band Sons Of The East.  Ein Artikel von Anna Fliege – Jeder Song erzählt eine Geschichte. […]

Charly Bliss & „Young Enough“: eine tanzbare Abrechnung

Published on :

Wenn man Charly Bliss kennt, weiß man, dass der Spaß an der Sache ihnen bisher wichtig war, ob in ihren Riffs, den Texten oder aufwändigen, humorvollen Musikvideos. Jetzt sind sie wieder da, und plötzlich ist ihre Welt nicht mehr so blumig-bunt: Auf ihrem zweiten Album „Young Enough“ via Barsuk Records […]

Fettes Brot & „LOVESTORY“: Alte Liebe rostet nicht

Published on :

„Alte Liebe rostet nicht“, sagt ein deutsches Sprichwort. Das bedeutet so viel wie: „Lang gelebte Gefühle bleiben bestehen“. Dass dies nicht nur auf Lebensabschnittspartner oder der ersten großen Liebe zutrifft, wollen Fettes Brot mit ihrem neusten Album „Lovestory“ belegen.  Ein Artikel von Anna Fliege – Die Hamburger Hip-Hop-Formation Fettes Brot gibt […]

Vampire Weekend & „Father of the Bride“: Indie’s not dead

Published on :

Seien wir mal ehrlich, mein Lieblingsgenre „Indie“ hatte im letzten Jahrzehnt nicht die einfachste Zeit. Vom Thron gestoßen durch Plastik-Pop und EDM wird die heutige Musikwelt vorrangig von Rap und R&B beherrscht. Allerdings wird es 2019 endlich mal wieder Zeit für ein Vampire Weekend-Album. Ein Artikel von Anna Fliege – […]