Now Reading
Ten Fé kündigen neues Album „Future Perfect, Present Tense“ und Tour an

Ten Fé kündigen neues Album „Future Perfect, Present Tense“ und Tour an

Ten Fé ist Spanisch und bedeutet „Hab Vertrauen“.

Die Londoner Band, die diesen schönen Namen trägt, hat ihr brandneues Album „Future Perfect, Present Tense“ für den 8. März via Some Kinda Love/PIAS angekündigt. Zeitgleich mit der Ankündigung veröffentlichen Ten Fé das Video zum Track „Won’t Happen“, das in Maçàs de Dona Maria, Portugal gedreht wurde und einen ersten Vorgeschmack auf das Album gibt.

Die Geschichte von Ten Fé ist eine Liebesgeschichte. In den Hauptrollen sehen wir die beiden Songwriter Ben Moorhouse und Leo Duncan. Für sie ist die Band die letztendliche Zusammenführung zweier Karrieren, die sie zuvor durch das holprige Terrain der Musikindustrie führten. Beide waren bereits vorher in Bands – die eine mehr, die andere weniger erfolgreich – bis sie schließlich in dieser musikalischen Partnerschaft als Ten Fé zueinander fanden und auf tiefstes Verständnis stießen. Ihr Debütalbum „Hit The Light“ wurde Anfang 2017 veröffentlicht und der Musikblog.de nannte es „ein alles in allem elegantes Debüt, das auf ganzer Länge schon recht pointiert wirkt“.

„Future Perfect, Present Tense“ ist ein Album über Zeit – die Zeit, die etwas andauert, die Zeit, die man niemals zurück bekommt und die Zeit, die noch bevorsteht – von einer Band, deren Haltung es ist, die Dinge so zu nehmen, wie sie kommen.

See Also

Ten Fé haben außerdem ihre bisher größte Tour für den Frühling 2019 angekündigt, die sie durch Großbritannien, Europa und die USA führen wird.


11.05.19 – Musik & Frieden (Berlin)
13.05.19 – Molotow (Hamburg)
14.05.19 – Studio 672 (Köln)


Presse: Verstärker Medienmarketing GmbH / Foto: Eleanor Hardwick

Scroll To Top