Now Reading
The Amazons veröffentlichen ihr zweites Album „Future Dust“ im Mai

The Amazons veröffentlichen ihr zweites Album „Future Dust“ im Mai

Mit ihrem selbstbewusst selbstbetitelten Debütalbum mischten The Amazons vor zwei Jahren die britische Musikszene mächtig auf, mit ihrer Single „Mother“ meldeten sie sich vor zwei Monaten in ihrer Bestform wieder. Nun, mit einem weiteren Vorboten Namens „No Doubt“, teilen sie endlich ihr Geheimnis mit uns: Am 24. Mai wird das zweite Studioalbum der Band aus Reading erscheinen und den Namen „Future Dust“ tragen.

Doubt it“ ist derweil ein weiterer Anwerter für die Songs des Jahres und kündigt den Album-Sound von „Future Dust“ an: Klassischer Rock, Falsetto-Backings und Texte, die mit einem Spektrum von Depressionen über Essstörungen bis hin zu Social Media Witch Hunt die einsamen Torturen unserer Zeit zum Thema haben.



Frontmann Matthew Thomson erzählt über das Album: “We were searching for a heavier sound and we found it by delving back through the blues. From Led Zeppelin, we discovered Howlin’ Wolf and immersed ourselves in his back catalogue. I read Hellfire, the Jerry Lee Lewis biography, and fell in love with the Biblical language that was used to describe his ‘devil music’. As much as the songs, it was the stories and characters that we loved. Playing boogie-woogie piano in murky clubs sounds pretty tame now, but back then, it was raw and dangerous. We wanted to capture that with a dirtier, grittier, sexier sound.

Die Band aus dem Festival-Kurort landete schon mit dem ersten Album auf Platz #8 der UK-Albumcharts, mit „Future Dust“ wird ihnen ähnliches bevorstehen. Zumindest sprechen die großen, ausverkauften Touren und der nicht abschwellende Hype um das Quartett dafür.

See Also



Autorin: Anna Fliege / Presse & Photocredit: Caroline International

Scroll To Top