Now Reading
The Hunna bringen uns durch „Dark Times“ und verschieben ihr drittes Album

The Hunna bringen uns durch „Dark Times“ und verschieben ihr drittes Album

The Hunna veröffentlichen heute das offizielle Video zu ihrer neuen Single „The Dark“. Der Track wird Teil ihres mit Spannung erwarteten, kommenden Albums „I’d Rather Die Than Let You In“ sein, das mit dem 02. Oktober ein neues Release-Datum gefunden hat.


Der Titel, der jetzt greifender denn je ist, verschafft denjenigen, die sich überwältigt fühlen, ein wenig Erleichterung und erlaubt es den Zuhörern, aus vollem Halse zu singen und sich von der Unruhe und Wut zu befreien, die sie vielleicht empfinden. „Dark Times“ erinnert uns daran, langsamer zu machen, uns umzuschauen und einen tieferen Blick auf uns selbst zu werfen.

The Hunna sagen: „This song is about feeling overwhelmed with the dark and evil acts that we hear about & experience all over the world. Its about feeling bewildered and helpless in these moments, ever more so now in these current times facing a force we never have before, having to self-isolate without connection to family and loved ones, and although feeling alone or helpless, finding power and resilience together as the world unites to survive and wait for the light that will come.“

The Hunna kündigen außerdem das neue Releasedatum ihres Albums „I’d Rather Die Than Let You In“ an, das nun am 2. Oktober erscheinen wird. Bis zur Veröffentlichung des Albums wird das Quartett jeden Monat einen neuen Titel veröffentlichen.

Durch die Zusammenarbeit mit Travis Barker, Pete Wentz, Josh Dun, John Feldmann und anderen erforscht „I’d Rather Die Than Let You In“ ein neues Gebiet für die Gruppe und zeigt ihre Wut, Widerstandsfähigkeit und ultimative Wiedergeburt. The Hunna sind mit all der neuen Musik aus der Asche auferstanden und betonen: „it’s okay to be angry but it’s time to move on.“

See Also



Presse: BENAMEUR PROMOTION / Photocredit: Travis Shinn

Scroll To Top