Auf der Bühne findet die fabelhafte Verwandlung des Paulo Furtado statt. Dort wird aus dem coolen Typen mit der Sonnenbrille ein fauchendes Glamourwesen im Jackett, das auf den Namen „The Legendary Tigerman“ hört und sich im rasendem Dialog mit seinen Instrumenten befindet: Kickdrum, Gitarre, Mundharmonika. Auf der Leinwand im Hintergrund spielen die Filme, die im Kopf des Tigerman Gestalt angenommen haben, der Soundtrack zur Show. „One Man Band“ ist eine schwache Umschreibung für das, was der in Portugal aufgewachsene Multiinstrumentalist und Sänger darstellt und seit 2002 in die Welt hinaus produziert.

Furtado ist ein Phantast des Rock’n’Roll, seine Arbeiten kommen einem retro-futuristischen Gesamtkunstwerk aus Sound and Vision gleich. In die Melancholie des Blues stößt er mit Beats und Samples, in die Bilderwelt des Sex mit Verlust und Tod.


26.03.19 – München – Milla
27.03.19 – Nürnberg – Z-Bau
28.03.19 – Köln – MTC
30.03.19 – Hamburg – Nochtwache
31.03.19 – Berlin – Frannz Club


Presse: Melt! Booking GmbH & Co.KG