Now Reading
THE MELLOW MUSIC präsentiert: LEOPOLD & „This“ | Videopremiere

THE MELLOW MUSIC präsentiert: LEOPOLD & „This“ | Videopremiere

Thought we have talked about this“ singt LEOPOLD im Refrain der neuen Single „This“. Ein Gedanke, der mit Blick auf unsere Gesellschaft immer wieder aufkommt – ich dachte, wir hätten darüber gesprochen. Doch statt sich von der andauernden Ignoranz geschlagen zu geben, wird LEOPOLD nur noch lauter. Im passenden Musikvideo dürfen wir die wunderbare Diversität queerer Kulturen und eine Reihe aufregender Performance-Künstler*innen erleben und lieben.


|Ein Artikel von Anna Fliege – High Heels, Pailletten, eine außergewöhnliche, unverkennbare Stimme. LEOPOLD gehört zu den Stimmen einer neuen Generation selbstbewusster LGBTIQ*-Artists. Der aus aus Würzburg stammende und an der Popakademie in Mannheim studierende Künstler setzt wichtige Zeichen: Gesellschaftliche Normen und konservative Einstellungen kontert er, und ermutigt sein Publikum, sich nicht zu verstecken, sondern zu zeigen, wer man ist oder sein möchte.

Angesichts der Ungerechtigkeiten zwischen Menschen, des Klimawandels und des täglichen Kampfes, mit dem sich LGBTQI*-Personen und andere Minderheiten konfrontiert sehen, liefert LEOPOLD mit „This“ einen aufregenden Appell an uns alle, die Welt gemeinsam zu einer besseren zu verändern.

Hier trifft tanzbarer Pop (den ein oder anderen Dancemove schaue ich mir aus dem Video definitiv ab) auf elektronische Strukturen. Streicher, hierbei handelt es sich um das renommierte German Pops Orchestra, setzen dem Ganzen das i-Tüpfelchen auf.

LEOPOLD. Ein wichtiger und spannender queerer Artist, den man für seine Musik ebenso wie für sein Engagement, den unaufhaltbaren Mut und seine Sichtbarkeit feiern darf und sollte.


THE MELLOW MUSIC präsentiert: Das Video zu „This“


Nach wiederkehrenden homo- und trans*phoben Kommentaren wie zuletzt unter dem FB-Beitrag zum ZDF-Auftritt (hier geht es zum Video) des Künstlers ist „This“ auch ein Statement gegen Hate-Speech.

See Also

Denn LEOPOLD lässt sich nicht unterkriegen. Inspiriert von großen Talenten wie Prince, Janelle Monáe und Beyoncé beeindruckt LEOPOLD nicht nur mit umwerfender Stimme und musikalischer Wandelbarkeit. Seine Bühnen-Performance besticht durch kraftvolle Choreographien, die Outfits sind oft extravagant.

LEOPOLD setzt sich für echte Gleichberechtigung, Akzeptanz & Sichtbarkeit von LGBTIQ* ein. Er engagiert sich aktiv politisch und läuft regelmäßig bei Versammlungen wie Fridays for Future, #unteilbar oder Pride- und Dyke*-Märschen mit.


30.11. / Heidelberg, Theater
13.12. / Berlin, SchwuZ
15.12. / Köln, Rudolfplatz
20.12. / Augsburg, Hallo Werner


Autorin: Anna Fliege / Presse: Artist Berlin / Photocredit: Coverart „This“

Scroll To Top