Now Reading
THE MELLOW MUSIC präsentiert: Sarah Klang auf „Creamy Blue Tour 2020“ | Tourabsage

THE MELLOW MUSIC präsentiert: Sarah Klang auf „Creamy Blue Tour 2020“ | Tourabsage

TOURABSAGE – Ihre Musik wird von ihrer charmanten, melodischen und ausdrucksstarken Stimme getragen. Das Debütalbum ging in ihrem Heimatland Schweden direkt auf Platz eins in die Charts und nach zwei Konzerten 2019 in Deutschland, hat sich die Schwedin mit neuer Single und Video zu „Creamy Blue“ für Januar 2020 direkt wieder angekündigt! – TOURABSAGE


Tourabsage

„Aufgrund unvorhergesehener Entwicklungen müssen die Shows von Sarah Klang in München, Leipzig und Köln leider abgesagt werden. Die Künstlerin verspricht ihren Fans, dies wieder gutzumachen, wenn sie mit einer neuen Tournee zurückkehrt. Die Tickets können an den entsprechenden VVK-Stellen zurückgegeben werden, es sind keine Ersatztermine geplant.“

 

Melancholische Popsongs zum Traurig sein, zum Hoffen oder einfach nur zum Träumen. In der musikalischen Welt der großen Gefühle ist Sarah Klang zu Hause. Beider talentierten Schwedin liegen Hoffnung und Verzweiflung dicht beieinander, ausgedrückt durch eine warme sanfte, aber gleichzeitig kraftvolle Stimme.Auf ihrem neuen Album „Creamy Blue“, welches am 25. Oktober erscheint, zeigt die 27-Jährige, dass sie als Künstlerin gewachsen ist: Vom traurigen Mädchen zur starken Pop-Frau. Die gleichnamige Singleauskopplung ist nur ein Track des neuen Werkes, der die musikalische Wandlungsfähigkeit der Musikerin bestätigt, und gibt ab dem 05. September schon mal einen weiteren, kleinen Vorgeschmack auf das Album. Und da die Live-Versionen von Sarah Klangs Stücken noch emotionaler und intimer sind als die Studioaufnahmen, ist es umso erfreulicher, dass sie ihre Tour in Deutschland Anfang 2020 mit drei weiteren Konzerten fortsetzt.


26.01.2020 München Kranhalle (Absage)
27.01.2020 Leipzig Neues Schauspiel (Absage)
28.01.2020 Köln Blue Shell (Absage)


Die 26-Jährige aus Göteborg, die als Country-Sängerin begonnen hat und inzwischen mit traumhafter Sicherheit melancholische Pop-Songs in Serie schreibt, sucht sich auf ihrem kommenden Album „Creamy Blue“, das im Oktober erscheint, einen neuen Weg. 2016 hat sie ihre ersten Stücke veröffentlicht, 2018 erschien mit „Love In The Milky Way“ ihr Debütalbum, welches in ihrer Heimat sofort auf Platz eins in den Charts stieg. Sarah Klang arbeitete früher im Smörgasbord-Restaurant ihres Vaters und beschloss dort eines Tages, Musik zu machen und Songs zu schreiben. Ihre Vorliebe für klassische Liebeslieder nahm sie als Ausgangspunkt und ihre eigene Gefühlswelt als Grundlage für ihre Lyrics. Mit dieser perfekten Mischung hat sie in kürzester Zeit Skandinavien und kurz darauf ganz Europa bezaubert. Mit dieser grandiosen Stimme schüttet sie aus tiefster Tiefe ihre blutende Seele aus und bringt so Herzen zum Schmelzen. Im Interview mit dem Magazin Emotion hat die Schwedin einmal gesagt: „Meistens schreibe bzw. singe ich über Geschichten, die mir selbst passiert sind. Die Songs sind wie ein Tagebuch für mich.“ Daraus resultiert die träumerische Melancholie, die jeden Zuhörer sofort in den Bann zieht, egal, ob es wie am Anfang die Untergrund-Kneipen in Göteborg waren oder später die großen Hallen und, zusammen mit First Aid Kit, Arenen.

See Also


Presse: FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH / Foto: Märta Thisner

Scroll To Top