Jung, frech, rotzig und zutiefst britisch, dazu ein paar melodische Indie-Rock-Kracher: Das sind The Sherlocks aus dem nordenglischen Bolton upon Dearne. Die zwei Brüderpaare Kiaran und Brandon Crook an Gitarre und Schlagzeug sowie Josh und Andy Davidson an Gitarre und Bass haben bereits im vergangenen Jahr mit ihrer Debütplatte „Live For The Moment“ für Aufruhr gesorgt und die Top Ten gestürmt. Folgerichtig durften sie zuletzt Liam Gallagher auf seiner Europa-Tour begleiten.

Auch bei uns haben The Sherlocks im vergangenen Herbst bei ihren Auftritten nachgewiesen, dass sie die adäquate Fortsetzung des britischen Rock sind, eine kluge Band mit Charme und jeder Menge Pop-Appeal. Nebenbei ist das Quartett auch der schlagende Beweis, dass nicht nur soziale Medien für die Karriere wichtig sind: Die Jungs haben in jeder Pinte in Sheffield und Umgebung eine große Show abgeliefert, sich Stück für Stück ihre Reputation aufgebaut und dabei das UK von unten erobert.

Die Bühnen wurden immer größer, die Fans immer mehr. Bereits nach Veröffentlichung der ersten Single „Live For The Moment“, einem Alternative-Rock-Brett angelehnt an den Sound der Arctic Monkeys, wurde das Quartett zum Reading und Leeds Festival eingeladen. Das war der Durchbruch und der Anfang eines wirklich steilen Aufstiegs. The Sherlocks sind eine DIY-Band erster Güte und haben den Erfolg mehr als verdient. Jetzt haben sie bestätigt, dass sie im Frühherbst wiederkommen werden, um zwei weitere exklusive Shows in Osnabrück und Köln zu spielen.


THE SHERLOCKS live
29.09.2018 Osnabrück – Kleine Freiheit
01.10.2018 Köln – Blue Shell



Presse & Photocredit: FKP Scorpio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.