Now Reading
„Tokyo Drifting“: Glass Animals melden sich mit Mega-Collabo zurück!

„Tokyo Drifting“: Glass Animals melden sich mit Mega-Collabo zurück!

Glass Animals sind zurück! Fans des Quartetts aus Oxford haben in den letzten Tagen immer wieder versteckte Hinweise auf den Socials der Band gespotted, Mittwochabend feierte die neue Single „Tokyo Drifting“ dann Premiere als „Hottest Record In The World“ in der Show von Annie Mac bei BBC Radio 1.


Für ihren neuen Track haben sich Glass Animals mit US-Rapper Denzel Curry einen hochkarätigen Feature-Gast mit an Bord geholt – Frontmann Dave Bayley berichtet über die Zusammenarbeit: “The first thing Denzel said to me about the track was “this is fire.” Then he said, “Is this you flexin’?” and I said – “Yeh…it is…sort of. It’s an ironic internal flex – me as a narrator describing/taking the piss out of an extreme alter ego version of myself; a version of me that can do things that I’m uncomfortable doing. Wavey Davey is my fucked-up Sasha Fierce; he’s a geezer, a street fighter, he can dance, he parties hard, he’s spontaneous. He can take hits and be told he is shit and not care because he’s confident. He can fight everything the world throws at him.”



Glass Animals haben zuletzt 2016 das von der Kritik gefeierte Album “How To Be A Human Being” veröffentlicht. Der Guardian feierte das zweite Album der Band als “an inventively produced, impishly executed triumph”, MixMag bezeichnete das Album als “boundary pushing pop” und DIY nannte das zweite Werk der Glass Animals “a chest-pumping, hip-hop steered game changer”. Nicht ohne Grund wurde “How To Be A Human Being” 2017 für den renommierten Mercury Prize als „Album Of The Year” nominiert.

Sänger Dave Bayley hat nicht nur die ersten beiden Alben der Glass Animals produziert, sondern die Pause nach dem Release des zweiten Albums der Band auch genutzt, um als Produzent und Feature-Gast mit Künstlern wie 6lack, Khalid, Joey Bada$$, DJ Dahi, Flume und MorMor zusammenzuarbeiten.

Die längere Pause der Glass Animals wurde auch bedingt durch einen schweren Fahrradunfall von Drummer Joe Seaward im Juli 2018, der zahlreiche Operationen erforderlich machte und die Band zwang sämtliche Tour- und Festivaltermine für den Rest des Jahres zu canceln. Die Band versprach sich damals, dass sie stärker denn je zurückkehren werden und nach der vollständigen Genesung von Joe und mit neuer Musik im Rücken, sind sie definitiv auf dem allerbesten Weg!

See Also

Im Laufe des Novembers werden Glass Animals einige Live-Shows in Australien und Asien spielen, weitere Termine sind in Planung. Dass die Fans der Band bereit sind, steht außer Frage: Eine Überraschungsshow in ihrer Heimatstadt Oxford Anfang des Monats war innerhalb von nur 37 Sekunden ausverkauft!


Presse & Photocredit: Universal Music

Scroll To Top