Vor genau einer Woche veröffentlichte der britische Tom Odell mit „If You Wanna Love Somebody“ den ersten Vorboten für sein neues Album. Heute kündigte er weitere Details an.

Sein drittes Album „Jubilee Road“ wird am 26.10. auf Columbia Records erscheinen. Im Herbst geht er auf eine ausführliche Europatour und kommt auch für einige Shows in den deutschsprachigen Raum.

Auch wenn der Titel „Jubilee Road“ keinen realen Bezug hat, dürfte das Album sein persönlichstes Werk bisher sein und behandelt eine Menge Geschichten aus der Zeit, die er mit seiner Freundin in einem Haus in Ost-London verbrachte. Die Fiktionalisierung des Straßennamens ist der Privatsphäre seiner Nachbarn geschuldet. Als Hörer wird man unweigerlich in diese Dramen aus dem echten Leben, die Odell beschreibt, hineingezogen. Vom Opener „Jubilee Road“ der die gesamte Szenerie der bunten Gemeinschaft in der Straße beschreibt und die Whiskeyschwenkenden Zocker im lokalen Wett-Shop („Queen Of Diamonds“) bis hin zum unwiderstehlich-bittersüß-zelebrierten „Wedding Day“.

Immer noch erst 27 Jahre alt, könnte „Jubilee Road“ ein Meilenstein in Odells Karriere darstellen. Das Multitalent übernahm hier endgültig die volle Kontrolle über seine Musik: Nicht beim Singen, Schreiben und dem Aufdrücken seines lebendigen Pianostils bei allen 10 Songs – all dies produzierte er dieses Mal auch noch selbst.

Über das Album sagt Tom Odell: “I wrote this album in a house on a quiet terraced street in East London. The lyrics are inspired by the lives of the friends I made whilst living there. I recorded most the songs in the living room of the house and if I listen back closely, I can still hear the sound of the old man’s television shows coming through the walls from next door, the kids from the house opposite playing football in the street below and the sound of my girlfriend’s footsteps on the wooden floorboards above. I don’t live there anymore, my life has changed somewhat, but I will always remember the time fondly and I hope you enjoy listening to the album as much as I did making it”.


Tom Odell Live

30.10. Hannover – Capitol
01.11. Hamburg – Mehr! Theater
02.11. Berlin – Columbiahalle
06.11. CH-Zürich – Halle 622
07.11. Leipzig – Haus Auensee
13.11. Köln – Palladium
14.11. CH-Bern – Bierhübeli
16.11. AT-Wien – Gasometer



Presse und Foto: Community Promotion