Now Reading
„Two Feet“ aus New York veröffentlicht Debütalbum „Pink“ im März

„Two Feet“ aus New York veröffentlicht Debütalbum „Pink“ im März

„…wild[e] Mischung aus heftigen Bässen, lässigen Gitarren und luftigem Sound. [S]eine Songs klingen wie eine Aufforderung, einfach mal lässig das Leben zu genießen.“ –1LIVE


Zachary William „Bill“ Dess wusste früh, dass nur die Musik der passende Berufsweg für ihn sein kann. Zunächst arbeitete er als Gitarrist und Sänger bei Formationen zwischen Jazz, Blues und Pop, um sich und sein Songwriting auszuprobieren. Ende 2016 machte er dann als Solokünstler den Schritt in die Onlinewelt und trat fortan unter dem Künstlernamen Two Feet auf. Gleich sein erster veröffentlichter Song „Go Fuck Yourself“ wurde zu einem viralen Hit, sammelte innerhalb weniger Wochen viele Millionen Klicks und steht aktuell bei über 270 Millionen Plays auf Spotify.

Macht Euch hier einen Eindruck von Two Feets Sound:

Seine erste EP „First Steps“ erschien 2017, „Go Fuck Yourself“ kletterte unterdessen bis auf Platz 36 der Billboard-Rock-Charts. Die nächste Single „I Feel Like I’m Drowning“ schaffte es sogar bis auf Platz 13 dieser Hitliste sowie auf Platz 1 der US-Alternative Charts – all das ohne einen physischen Release. Es war dieser ganz eigene Sound zwischen dunklem Blues, drückenden Hip-Hop-Beats und schweren Bässen, der Two Feet so besonders machte.

See Also

Two Feets dunstiger und zugleich sanfter Sound ist zum Großteil eine Anspielung auf moderne Künstler wie Chet Faker, den Kern seiner Musik bilden allerdings die Einflüsse seiner Heimat Harlem. Two Feets Tracks bluten aus einem unverfrorenen Blues-Herzen, flirrende Gitarren stapelt er provokativ auf eine unerbittliche elektronische Basis. Aber auch Jazz-Einflüsse streut er ein. Abgerundet wird all das mit seinem sanften Gesang.


TWO FEET | LIVE

28.02.2020 – Kesselhaus (Berlin) // ausverkauft


Presse: Universal Music Foto: Two Feet Facebook

Scroll To Top