Die Grammy-nominierte Gruppe Underøath hat einen Plattenvertrag bei Fearless Records unterschrieben und für den 06. April das neue Album „Erase Me“ angekündigt. Es ist das erste Studioalbum der Band seit acht Jahren. Die neue Single „On My Teeth“ ist ab sofort digital erhältlich.

Es ist eine der großen Überraschungen des noch jungen Rock-Jahres 2018, auch wenn die Gerüchteküche natürlich schon lange brodelte: nach einer Reunion-Tour im Jahr 2016 veröffentlichen Underøath am 06.April 2018 ihr neues Studioalbum. Ihr erstes nach der Bandauflösung 2010 und das sechste Studioalbum insgesamt.

Wir wollen beweisen, dass wir das alles gerade in der möglichst aufrichtigsten Art und Weise tun. Wir haben uns noch nie so im Einklang mit uns selbst gefühlt. Als Menschen, als Musiker und in unserer Weltanschauung“, sagt Schlagzeuger Aaron Gillespie. Das Narrativ der elf neuen Songs ist deutlich: „Erase Me“ ist ein Album über Aufrichtigkeit. Underøath adressieren die düsteren Umstände ihrer Auflösung und wie Religion in einzelnen Bandmitgliedern Desillusionierung auslöste.

„Wir haben uns alle einen Schritt voneinander entfernt und dann festgestellt, dass wir eine Familie sind“, ergänzt Sänger Spencer Chamberlain. „Wir haben das sehr vermisst. Wir haben uns vermisst. Wir haben einmal die Entscheidung getroffen nie mehr als Underøath zusammen zu spielen. Das haben wir ein paar Jahre lang sacken lassen. Aber wir haben uns selbst wieder aufgebaut, unsere Freundschaft – und dann am Ende die Band wieder aufgebaut“.

Underøath wurden in ihrer Karriere mehrfach Gold ausgezeichnet und für einen Grammy nominiert. Die Band hat das neue Album „Erase Me“ im Sommer 2017 geschrieben und mit dem Produzenten Matt Squire aufgenommen. Gemixed wurde das Album von Ken Andrews. Im Sommer sind Underøath beim Hurricane und Southside Festival live zu sehen. „Erase Me“ erscheint am 06.April 2018 bei Fearless Records. Die Single „On My Teeth“ ist ab sofort erhältlich.

Quelle: Presse Check Your Head / Photocredit: Nick Fancher

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.