Now Reading
VLUDE: „Zitronenscheiben & Tequila“ – ein Song über einen einzigartigen Sommer

VLUDE: „Zitronenscheiben & Tequila“ – ein Song über einen einzigartigen Sommer

Sie schreibt und produziert ihre Texte selbst – VLUDE ist nicht nur eine wahre Selfmade-Frau, sondern eine ernstzunehmende 360-Grad-Künstlerin! Hanni Schäfer, wie VLUDE bürgerlich heißt, weiß wo sie musikalisch hin will und scheut sich nicht davor sich Produktions-Skills autodidaktisch anzueignen und sich stets weiter zu entwickeln. Mit der Zeit ist dabei ihr ganz eigener VLUDEesker Musikstil entstanden.


Bereits mit ihrer Debüt-Single „High“ stellte VLUDE eindrucksvoll unter Beweis, dass sie keine Newcomerin wie jede andere ist. Nicht nur die Lyrics, auch die Produktionen stammen größtenteils von ihr, das Know-how brachte sich die Wahl-Hamburgerin weitgehend selbst bei. Dazu kommt eine klare Stimme, viel Ausstrahlung und Texte, mit denen sie zum Wesen der Dinge vordringt.

So auch in ihrer neuen Single „Zitronenscheiben + Tequila“. Der Song behandelt eine Erfahrung, die vielen von uns bekannt vorkommen dürfte: Flirten geht im schützenden Mantel der Nacht so viel besser als am Tage – und der ein oder andere Anti-Aufregungs-Drink kann wahre Wunder vollbringen: „Wir trinken, bis die Köpfe wieder leer sind / Das Herz wird leicht, geradeaus laufen wird schwerer“, singt VLUDE über oszillierende Melodien, satt pulsierenden Bässe und verschleppte Rhythmen, und schlägt stattdessen vor: „Komm wir legen uns gemeinsam auf Eis / Komm wir zerfließen gemeinsam, klares Weiß / Und wir legen uns zum Martini auf das Eis / Zwischen Zitronenscheiben und Tequila“.

Ein benebelter Kopf bringt manchmal die klarsten Gefühle hervor, lernen wir in „Zitronenscheiben + Tequila“, denn: „Wenn alle Lichter ausgehen / Wir nicht mehr tanzen und sich trotzdem alles dreht / Können wir uns scharf sehen“. Zwei Menschen, die alles um sich herum ausblenden, die sich komplett der Magie des Augenblicks hingeben – „so schön“, stellt VLUDE fest, „vergessen wir nie wieder“.

„Mein Ziel ist es, elektronische Popmusik zu machen, die urban, selbstbewusst, modern und melancholisch ist. Der Song lehnt sich entspannt zurück, wo andere nach vorne treiben, basiert auf einem 4-on-the-floor Groove, bewegt sich aber im Midtempo“, kommentiert VLUDE zu ihrem neuen Track. „Ich versuche, Klischees auszuweichen und bewege mich dabei irgendwo in der Schnittmenge von Pop, Hip-Hop und R’n’B, ohne mich konkret festlegen zu wollen. Gerade bei deutscher Popmusik finde ich die Herausforderung spannend, beim Songwriting und in der Produktion internationaler zu denken, Melodien auch mal stark zu reduzieren und eine klare, geradlinige Sprache zu verwenden, die nicht mit Bildern oder künstlerischen Schlenkern überladen wird.“

See Also

Mit Hamburg fühlt sich VLUDE stark verbunden, sie ist eben ein Kind des Nordens und in einem Dorf Nahe Lüneburg aufgewachsen. „Zitronenscheiben & Tequila“ ist entstanden, als sich VLUDEs erster Sommer in Hamburg dem Ende zuneigte: „Ich war neu in der Stadt, hatte über die letzten Wochen und Monate tolle Leute kennengelernt. Wir hingen gefühlt jeden Tag miteinander rum und endeten regelmäßig gemeinsam – meistens betrunken – in einer Bar auf dem Schulterblatt. Es war einfach eine mega gute Zeit, extrem unbeschwert und im Hier und Jetzt. Als ich den Song geschrieben hab, fing gerade mein neuer Nebenjob und mein zweites Studium an – und ich hatte extrem Angst, dieses Lebensgefühl von einem Tag auf den anderen wieder zu verlieren. Der Sommer war vorbei – und damit auch eine besondere Phase, in die mich unerwartet komplett mitgerissen hat – und die ich mit dem Song unbedingt konservieren wollte.“


Presse: Warner Music Group Germany Holding GmbH

Scroll To Top