Das aus Island stammende Elektro-Pop Trio Vök hat offiziell sein zweites Album In The Dark angekündigt, das am 1. März 2019 veröffentlicht werden soll. Am Freitag veröffentlichten sie außerdem eine neue Single, das berauschende elektronisch getriebene „Spend The Love“. Akustisch erkunden Vök in dem Song für sie aufregendes Neuland, da sich die gefühlvolle Stimme von Sängerin Margrét Rán spielerisch mit den basslastigen Beats verflicht.


Margrét Rán kommentiert: „Ursprüngliche sollte es ein ‚gay anthem song’ werden, doch jetzt ist ’Spend The Love’ unser neuer Dance-Track, der sich mit dem Thema (Anti-) Konsumverhalten befasst. Er spielt mit Humor und Heuchelei. Für uns ist es ideal, diesen Song vor der Weihnachtszeit zu veröffentlichen! Gib deine Liebe und nicht dein Geld aus!“

„Spend The Love“ folgt auf die Album-Singles „Night & Day“ und „Autopilot“, die in wenigen Wochen über 1 Million Streams gesammelt haben. Es sind die ersten neuen Veröffentlichungen, seit ihrem von der Kritik gefeierten Debütalbum „Figure“ im Jahr 2017, welches Anfang des Jahres bei den Icelandic Music Awards als Album des Jahres ausgezeichnet wurde.

Geschrieben und aufgenommen wurde „In The Dark“ von Margrét Rán und Einar Stef in Zusammenarbeit mit dem britischen Produzenten James Earp (Bipolar Sunshine, Fickle Friends, Lewis Capaldi), dabei erkundeten Vök ihren Pop-Sound noch weiter als bisher und erschufen ein unmittelbares und zugängliches Album. Aufgenommen wurde in ihrem Home Studio in Reykjavík, sowie in Notting Hill, London Anfang 2018. Jeder Song auf In The Dark hat einen eigenen definierbaren Charakter oder Thema, von der Obsession in „Night & Day“ hin zur zermalmenden Enttäuschung in „Autopilot“.

Im Oktober gaben Vök ihr US-Debüt mit einer Reihe von Shows in ausgewählten Städten. Außerdem haben sie gerade eine erfolgreiche Support-Tour mit den Editors in Deutschland und Polen abgeschlossen. (Bildergalerie Dortmund)


Presse: Nettwerk Music Group / Foto: Sigga Ella