Now Reading
Vom schwedischen Multilatent verzaubert – The Tallest Man On Earth im Konzerthaus Dortmund

Vom schwedischen Multilatent verzaubert – The Tallest Man On Earth im Konzerthaus Dortmund

Ein Konzerthaus sollte Konzerte für jederman bieten, das dachten sich wohl auch die Veranstalter vom Konzerthaus Dortmund und luden im Laufe ihrer Pop-Abo Reihe und seiner „When The Bird Sees Solid Ground Tour“ den schwedischen Singer-Songwriter The Tallest Man On Earth ein.

Schon mal vorweg, wenn ein Künstler alleine auf der Bühne fast 2 Stunden seine Fans begeistert und dieses mit Charme, Talent und Gefühl, dann zeigt sich, was für ein großartiger Musiker und Entertainer Kristian Matsson, besser bekannt als The Tallest Man On Earth ist und was für einen Glücksgriff das Konzerthaus in Dortmund mit diesem schwedischen Alleskönner gemacht hat.

Zurück zum Abend des Geschehens. Pünktlich laut Plan betrat der Schwede tänzelnd die Bühne und hatte sofort die Herzen aller Anwesenden für sich gewonnen. Mit viel Herz ging es auch weiter, so sang er über die Liebe, Verlust aber auch Sehnsüchte und positive Dinge im Leben. Seinen Stil ganz treu ging es an diesem Abend um die Musik und seine Texte, die immer eine Art von Storytelling an sich haben.

Der Hauch von Melancholie stets mitschwebend gab Kristian Matsson eindrucksvoll an wechselnden Gitarren, von der Akustikgitarre bis Banjo und Keyboard sein ganzes Können preis, stets mit einem humorvollen Spruch und seiner prägnanten Stimme in petto.

Neben seiner Stücke aus seinem neuesten Projekt „When The Birds Sees The Solid Ground“, welches die Songs „An Ocean“, „Somewhere In The Mountains, Somewhere in New York“, „Forever Is A Very Long Time“, „Down In My Heart“ und „Then I Won´t Sing Anymore“ beinhaltet und als Visuelle Reihe auf einer bekannten Videoplattform erschien, gab es zahlreiche Werke aus seinem ganzen Repertoire zu hören.

Nach etwa zwei Stunden und zwei Zugaben war der ganze Zauber auch leider schon vorbei, man hätte noch ewig dem sympathischen Schweden lauschen können und ein begeistertes Publikum verließ das mittig in der Stadt liegende Konzerthaus in Dortmund. Welchen Eindruck The Tallest Man On Earth an diesem Abend bei seinen Fans hinterließ erkannte man auch daran, dass sogar noch an den U-Bahn Haltestellen mit einem Lächeln über seine Musik und seiner Person sich unterhalten wurde. Kristian Matsson an diesem Freitagabend warst du hier in der Ruhrgebietsstadt wirklich der „Tallest Man On Earth“!



Im Laufe der Pop-Abo Reihe finden im Konzerthaus Dortmund noch weitere Veranstaltungen statt:

06.10.2018 || Ólafur Arnalds
29.03.2018 || Albert af Ekenstam & The Attic Sleepers

 

Weitere Informationen dazu unter: www.konzerthaus-dortmund.de

Autorin / Foto: Nina Paul

 

 

Scroll To Top