Now Reading
Von Wegen Lisbeth & „sweetlilly93@hotmail.com“: Mood-Sharing

Von Wegen Lisbeth & „sweetlilly93@hotmail.com“: Mood-Sharing

Dreizehn Songs, ein ellenlanger Albumtitel – Marie Kondo würde sich beim Anblick des neuen Von Wegen Lisbeth-Albums vermutlich selbst zusammenfalten. Aber ich kann die Minimalismus-Masochisten unter euch beruhigen: it sparks joy! 

Ein Artikel von Anna Fliege – Sie klingen noch immer so, wie ich mir das Feeling der 80er-Jahre als „Nineties Bitch“ ausmale. Disko und Glitzer, Glücksrad und Miami Vice. Ich kaufe ein L und möchte lösen: GEIL!

Aber mal was anderes: Wer ist eigentlich diese sweetlilly93, nach der Von Wegen Lisbeth ihr zweites Album benannt haben? Ihr Faible für weibliche Vornamen präsentieren die Berliner ja schon nonchalant in ihrem Bandnamen und erzählten auf „GRANDE“ bereit von „Lisa„, die uns nicht kaputt kriegen könne und Lina, deren „Sushi“ niemand sehen wollte. Und nun also Lilly, Jahrgang 1993. Auch meine erste Hotmail-Adresse (ein Klassiker) war ähnlich untauglich, um sie am Ende einer Physikstunde vor versammelter Mannschaft laut aufzusagen, damit der Lehrer ein Arbeitszettel rumschicken konnte. Lilly, i feel you.

Track 7 enthüllt schließlich die Hintergrundgeschichte der Mail-Adressen-Besitzerin. Ein scheinbar unschuldiges Mädchen mit kreativer Ader, begabt, aber zurückhaltend – denkste: „Sweet Lilly ist so schüchtern, Sweet Lilly ist so nett. Sie würde dir nie wehtun, außer du triffst sie im Internet„.

Hachja, das gute alte Internet. Und auch sonst sind die Thematiken von „sweetlilly93@hotmail.com“ brandheiß und aktuell. Hier geht es um Lieferando und Alexa, man singt über Tinder und Segway-Karambolagen am Checkpoint Charlie. Von Wegen Lisbeth versuchen in dieser rasend schnellen Welt den Zeitgeist einzufangen und zu knebeln, seine Essenz in pseudo-philosophische Fragen zu verpacken.

Ist das Tupac oder Brecht? Swipe ich nach links oder nach rechts?



Ob ihre Songs nun ironisch sind oder es eine Ironie der Ironie gibt, kann man nicht genau sagen. Sind Von Wegen Lisbeth nun Gegner der Gentrifizierung oder die Galionsfiguren der Club Mate-Yuppies? Kritisieren sie die anderen oder sich selbst? Alles oder nichts? Oder von allem ein bisschen für 3,50€, aber bitte kein Lakritz? Fragen über Fragen.

Glasklar dagegen die Tatsache, dass man die Lisbeths liebevoll auf den Mund küssen möchte für ihre insta-caption-worthy Songtextzeilen (auch, wenn es im Opener bereits heißt: „küss mich nicht, du weißt wieso„). Die Mischung aus stumpfem Humor, gewitzten Wortspielen und einem intellektuellen Bizeps-Zeigen macht die Band einzigartig und charmant arrogant.

Nicht nur damit lassen Matze & Co. abertausende Stundentinnen-Herzen höherschlagen. Denn sind diese einmal gebrochen, so sind Von Wegen Lisbeth zur Stelle. Statt Food-Sharing gibt es hier #mood-Sharing. Da gibt es Lieder wie „11 Minuten“ und „Am wenigsten zu sagen„, bei denen man an schlechten Tagen seufzend danebensitzt. Zu denen man niemals weinen möchte, es aber aller Wahrscheinlichkeit nach doch irgendwann nach dem einen Bier zu viel tun wird.

Oder man tanzt den Mist einfach weg. „Westkreuz“ hat ähnliches Potential wie damals „Meine Kneipe“ und eignet sich perfekt, um bei der nächsten Indie-Party halb wehmütig, halb erleichtert den Refrain in die Nacht zu schreien.

See Also

Doch der Fahrstuhl am Westkreuz riecht noch immer nach Pisse und du weißt nicht, wie doll ich dich vermisse“



Westkreuz“ ist der Song, den man mit passendem Zitat und der Hoffnung, dass der Herzensbrecher, mit dem man noch zu „GRANDE„-Tracks über Festivalzeltplätze tanzte, es sehen würde, in seine Instagram-Story und Facebook-Timeline posten will. Der weh, aber auch gut tut.

Ist „sweetlilly93@hotmail.com“ so mystisch wie sein Titel? Jein. Führt „sweetlilly93@hotmail.com“ die schillernde Indie-Pop-Geschichte der fünf Jungs weiter, die mit ihren fancy Second Hand-Shirts und dem Regenbogen-Xylophon ziemlich cool daherkommen? Auf jeden! Ein Album mit Bewegungsdrang, neckischen Schmunzlern, schonungslosen Wahrheiten und mindestens einer Harry Potter-Anspielung gratis dazu.


VON WEGEN LISBETH live

17.05.2019 Berlin, Columbiahalle (Ausverkauft)
18.05.2019 Berlin, Columbiahalle (Ausverkauft)
26.09.2019 Magdeburg, Factory
27.09.2019 Rostock, Moya
28.09.2019 Hamburg, Große Freiheit 36 (Ausverkauft)
29.09.2019 Hamburg, Große Freiheit 36
30.09.19 Hamburg, Grosse Freiheit 36 (Ausverkauft)
02.10.2019 Osnabrück, Hyde Park
04.10.2019 Dresden, Alter Schlachthof
05.10.2019 Erlangen, Heinrich-Lades-Halle
10.10.2019 AT-Wien, Arena
11.10.2019 AT-Linz, Posthof
12.10.2019 AT-Graz, Orpheum
14.10.2019 CH-Zürich, Dynamo
15.10.2019 CH-Bern, Dachstock (Ausverkauft)
18.10.2019 Stuttgart, Wagenhallen
19.10.2019 Wiesbaden, Schlachthof
21.10.2019 Saarbrücken, Garage
25.10.2019 Köln, Palladium
26.10.2019 Bremen, Pier 2
27.10.2019 Leipzig, Haus Auensee
29.10.2019 München, Tonhalle
01.11.2019 Dortmund, Warsteiner Music Hall
02.11.2019 Hannover, Swiss Life Hall
09.11.2019 Berlin, Columbiahalle


Autorin: Anna Fliege / Photocredit: Nils Lucas

Scroll To Top