Now Reading
„Waste Of Time“: Alex The Astronaut zeigt sich von ihrer rockigen Seite

„Waste Of Time“: Alex The Astronaut zeigt sich von ihrer rockigen Seite


Nach zwei EP-Veröffentlichungen im letzten Jahr erscheint heute ein brandneuer Song von Alex Lynn alias Alex The Astronaut, der 22-jährigen Singer/Songwriterin aus Sydney – und der ist für ihre Verhältnisse schon fast ungewohnt rockig.

Waste of Time“ heißt diese neue Single und Alex‘ spritziges, akustisches Signature-Gitarrenspiel sowie ihr Storytelling verleihen der ausgelassenen Melodie den nötigen Drive. Handclaps, Tamburin und pluckernde Casio-Synths treiben den Track weiter in Richtung eines eingängigen Chors. Aber wie die Fans der Songwriterin wissen, sind es vor allem ihre gradlinigen Worte, die die eigentliche Geschichte erzählen und ihre Songs ausmachen.

Lately I’ve come to find that all I want is one incredible waste of time”, singt sie und stellt vermeintlich verschwendete Zeit als kostbar dar, wenn man sie denn mit der richtigen Person verbringt.

„Ich war schon immer ein sonderbarer Mensch, vielleicht ein gewisser Kontrollfreak. Lieder über die Liebe habe ich bisher auf sehr kontrollierte Weise geschrieben. Ich glaube, bei ‚Waste Of Time‘ geht es darum, dass ich das loslasse.“ – Alex The Astronaut

Waste Of Time“ erscheint in einer für Alex The Astronaut sehr geschäftigen Zeit: Im April spielte sie zusammen mit der ebenfalls aus Australien stammenden Stella Donnelly zahlreiche ausverkaufte Shows auf dem ganzen australischen Kontinent. Direkt danach ging es für Alex nach Europa um bei The Great Escape in England und beim Primavera in Spanien zu spielen.

Waste of Time“ schrieb Alex dann in London und nahm den Song dort auch gleich mit dem renommierten Songschreiber/Produzenten Jonathan Quarmby auf (u.a. Ian Brown, James Arthur, Benjamin Clementine oder Ziggy Marley, letztere ausgezeichnet mit einem Mercury Prize bzw. einem Grammy).

See Also



Presse & Photocredit: Community Promotion

Scroll To Top