Now Reading
wearemarvin veröffentlichen Video zu „Once“

wearemarvin veröffentlichen Video zu „Once“

„Once upon a time…“ ist die englische Entsprechung zum deutschen „Es war einmal…“ – die klassische Eröffnung eines Märchens also. Und ein wenig märchenhaft – nämlich mit dem Zauber des Wunderbaren behaftet und angenehm vertraut klingend – ist auch die zweite Single „Once“ aus der selbstbetitelten Debüt-EP der Indie-Band wearemarvin.

Auf dieser EP lassen die Nordlichter authentisch, aber dennoch eigenständig und keineswegs altbacken jenen Sound wieder aufleben, mit dem Bands wie The Strokes in ihrer Frühphase zu Beginn des neuen Jahrtausends Tanzflächen erbeben ließen – und mit den zu Klassikern gewordenen Hits aus dieser Periode nach wie vor füllen.

Im Video zu der zweiten Single-Auskopplung „Once“ drehen wearemarvin das Rad der Zeit sogar noch etwas weiter zurück – und versetzen den Zuschauer in die Periode der Swinging Sixties, als die Fab Four, Twiggy und Farbfernseher der ganz heiße neue Scheiß waren.


See Also


Die Debüt-EP von wearemarvin ist im März auf dem vom Swutscher-Gitarristen Velvet Bein betriebenen Label La Pochette Surprise Records erschienen. Die erste Single „Oh My, Oh My“ sorgte bereits international für gespitzte Ohren: Sie war unter anderem Anfang März im Vereinigten Königreich in der Fußballsendung „Soccer Saturday“ von Sky UK zu hören. Auf La Pochette Surprise Records veröffentlichten nahezu zeitgleich mit wearmarvin auch die Post-Punks von Lyschko ihrerseits eine Debüt-EP namens „Stunde Null“.


Presse: Community Promotion / Photocredit: Ava König

Scroll To Top