Mit weltweit über 3.000 teilnehmenden unabhängigen Plattenläden und in diesem Jahr erwartungsgemäß an die 500 exklusiven Releases gilt der RECORD STORE DAY mittlerweile als „the biggest music event in the world“. Allein in Deutschland, Österreich und der Schweiz nahmen 2017 über 200 unabhängige Plattenläden teil.

Der Record Store Day steht für Unabhängigkeit, für die kämpfenden Indie-Plattenläden, die sich noch trauen Musik mit Geschmack zu verkaufen! Natürlich gibt es exklusive Veröffentlichungen, die das Ganze noch ein wenig aufregender und spannender machen, aber im Grunde geht es um euch Musikbegeisterte!

Die RSD Warm Up Night brachte in den letzten Jahren großartige Newcomer auf die Bühne. In diesem Jahr geht das Event einen Schritt weiter.

Am 21.04. wird politisch romantisch mit der wunderbaren Soul-Sängerin Y’Akoto in Hamburg! Mit der RSD Night feiern wir in einem der schönsten Clubs der Stadt, dem Gruenspan.


Politisch, romantisch, energisch: ein exzellentes neues Album.“ – Die Zeit

Auf ihrem neuen Album kontert die Soul-Sängerin Rassismus und Bequemlichkeit mit einem persönlichen Revolutionssong.“ – sueddeutsche.de


Diese Kritiken sowie die zwei ECHO-Nominierungen in der Kategorie „Künstlerin National Rock/Pop“ sprechen schon für sich. Kein Wunder also, dass Y’Akoto mittlerweile schon zweimal für einen nahezu ausverkauften Stadtpark sorgte. Um so mehr freut es uns, dass sie ihre geballte Power auch für die RSD Night auf die Bühne bringt. Sie selbst bezeichnet ihre Musik als „Soul Seeking“ und trifft damit die Essenz des RSD. Die in Frankreich lebende Künstlerin verbindet Folk, Pop, afrikanisches Singer/Songwriting und Soul – diese Mischung zieht sich durch ihre Musik und berührt jeden Zuhörer/jede Zuhörerin tief in der Seele.

21.04.18 Hamburg Gruenspan


 

Presse: Popup-Records

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.