Seit 2010 sorgt die Indie-Folk-Band Mighty Oaks schon für gute Laune und Glücksgefühle. Ihre Musik klingt nach Sehnsucht, Wärme, Lebensfreude und ein bisschen Melancholie. Besonders live schaffen es die drei Bandmitglieder Ian Hooper, Claudio Donzelli und Craig Saunders Ihre Songs so mitreißend zu präsentieren, dass jeder der vor der Bühne steht, nur begeistert lauschen kann.


Ein Artikel von Lisa Schulz – Am 01.02 publizieren die Mighty Oaks nun Ihre „Driftwood Seat“ EP, mit vier Songs, die noch nie zuvor veröffentlich wurden, aber bereits seit Jahren auf Ihren Konzerten gespielt und von Ihren Fans heiß und innig geliebt werden. Auf der EP enthalten ist der gleichnamige Song „Driftwood Seat“, der schon seit langer Zeit eine große Rolle in Ihren Livesets spielt, schließt doch genau dieses Stück ihre Konzerte ab. Der Song macht unglaublich gute Laune und ich gleichzeitig so entspannt, wie man es von den Oaks gewohnt ist. „Like An Eagle“, „So Low So High“ und „Rainer“ wurden hier, durch die neuen technischen Möglichkeiten der Band, aufpoliert und abgerundet.

Für die Mighty Oaks ist diese EP wie eine Zeitreise, zurück zu den Anfängen der Band und eine willkommene Einleitung, zu Ihrer kommenden Acoustic Tour im Frühjahr 2019. In ausgesuchten, kleinen Venues präsentieren die Drei Ihre Songs – auf das Wesentliche reduziert und ganz publikumsnah. Dass die Mighty Oaks eine treue Fangemeinde haben, die nur auf die nächsten Konzerte gewartet hat, zeigt eine in den meisten Städten ausverkaufte Tour. Die Vorfreude ist groß!



Autorin: Lisa Schulz / Photocredit: Marco Fischer