Now Reading
KOKO tun sich für „22s“ mit Nina Chuba zusammen

KOKO tun sich für „22s“ mit Nina Chuba zusammen

Es war fast schon ein bisschen zu lange leise um die rastlosen KOKO. Doch das Warten hat sich gelohnt, sie haben Nina Chuba im Schlepptau!

Manchmal, da trifft man auf Menschen und es passt sofort. Man versteht sich, teilt im besten Falle den gleichen Humor und im Falle von der britischen Band KOKO und der deutschen Rapperin Nina Chuba auch künstlerische Visionen. Bei einem Treffen letzten Herbst in Berlin passierte genau das, jetzt gibt es mit „22s“ die besondere Kombo auch auf Tape.

KOKO erzählen zum Feature: „Wir haben uns auf Anhieb verstanden und diesen Song über eine gescheiterte Beziehung gebaut. Alle fünf von uns waren schon mal in dieser Situation, wo egal was wir gemacht haben falsch war. Man kennt das: Wenn man’s macht, macht man’s falsch, wenn man’s nicht macht, ist es auch nicht richtig, es gibt kein Gewinnen. Ein Catch-22.

Nina und ihr Produzent Dillistone, der ebenfalls an dem explosiven Hit beteiligt ist, ergänzen: „22s‚ ist ein Song darüber, ein wandelndes Disaster zu sein. Deine Fehler sind mit all ihrer verworrenen Schönheit irgendwie perfekt und wenn dich das zu einem lebenden Catch-22 macht, dann musst du jemanden finden, der gern mit Feuer spielt

Scroll To Top
Translate »