Now Reading
„Our Way Home“: Flora Fauna begleiten uns nach Hause

„Our Way Home“: Flora Fauna begleiten uns nach Hause

Wo ist eigentlich Zuhause?

Zuhause, das ist in der aktuellen Lage wichtiger als je zuvor. Ein Rückzugsort. Ein sicherer Hafen. Egal ob vier Wände, ein Mensch, ein Geruch oder ein Song – Zuhause ist überall, wenn man mag.

Hinter sich die Tür schließen und Welt kurz einmal Welt sein lassen ist ein Wunsch, der immer lauter, immer häufiger auftaucht. „Our Way Home“ ist die Debütsingle des Duos Flora Fauna und die symbolische Tür, die mit dem ins Schloss fallen eine Geborgenheit mit sich bringt. Frontfrau Laura Baruch erklärt:

Ich wollte wirklich einen Song schreiben, der für die Zuhörer heilsam ist – etwas Erhebendes, das vielleicht hilft, ein wenig aus dem Schatten zu treten.

Inspiriert wurde der Song von Lauras eigenen Umzug. Gemeinsam mit ihrem Mann zog sie in seine Geburtststadt Wien und ließ 17 Jahre sonniges Kalifornien hinter sich. Die Gefühle und Erfahrungen erzählt sie uns mit ihrer beeindruckenden Stimme, die über Klaviernoten tänzelt, sich vervielfacht und gemeinsam mit den immer wieder einsetzenden Synthiesounds an Dramatik gewinnt.

Laura von Flora Fauna schreibt Songs, schon solange sie denken kann. Die Fauna zu Flora ist ihre Muse und ihr Ehemann, der österreichische Multiinstrumentalist und Produzent Peter Kastner. Die beiden fanden sich in L.A. und gründeten später das Indie-Pop-Sextett Karmic, das vor allem durch die Single „Higher Self“ bekannt wurde. Das Duo ist kürzlich nach Wien umgezogen, wo sie an Flora Fauna arbeiten und dem ersten Karmic-Album den letzten Schliff geben, das Anfang 2022 erscheinen soll.

Scroll To Top