Now Reading
c/o pop xoxo 2021: Digitale Festival-Ausgabe steht

c/o pop xoxo 2021: Digitale Festival-Ausgabe steht

Nach dem erfolgreichen Start in 2020 – jetzt erst recht:
c/o pop xoxo 2021 – Komplette digitale Festival-Ausgabe steht +++ Exklusives Special mit Chilly Gonzales +++ Projekt »Wunderkinder – German Music Talent« präsentiert die vielversprechendsten deutschen Acts +++

Das Team des Kölner c/o pop Festivals und des angeschlossenen Branchentreffs der c/o pop Convention führt das pandemiegerechte Konzept »c/o pop xoxo« am 22. und 23. April 2021 in Runde 2. Damit schlagen die Macher*innen erneut eine digitale Brücke zwischen Konzerten, Interviews und interaktiven Formaten und bilden so den spannenden Auftakt für ein weiteres verrücktes Festivaljahr.

Programm für c/o pop xoxo komplett

Im Rahmen von c/o pop xoxo produziert das Team die unterschiedlichsten Beiträge rund um popkulturelle Themen und sendet sie an zwei Tagen in einem kostenlosen Stream im Internet. Interessierte können am Donnerstag und Freitag einfach einschalten, ohne sich vorher anzumelden. Innerhalb des umfangreichen Programms präsentiert c/o pop xoxo Konzert-Highlights u. a. von Künstler*innen wie ELIF, die sich mit kompromisslosen neuen Songs zurückmeldet und Alice Phoebe Lou mit ihrem beeindruckenden Sound aus schrammeligen Gitarren, schlendernden Bass-Grooves und hypnotischen Piano-Sequenzen. Außerdem gibt es poetische Geschichten samt Gitarrenuntermalung von Die Höchste Eisenbahn, groovenden Disco-Funk von JEREMIAS aus Hannover, sanfte Pianoklänge des Produzenten Martin Kohlstedt und harten Straßenrap von Sugar MMFK. Die Rapperin Ebow zeigt eine hotte Mischung aus Old School, New School, Battlerap und R’n’B, während der Deutschrap von DisarstarWortmacht und Pop vereint und die Deam-Pop-Ausnahmekünstlerin Thala womöglich wieder ganz andere Hörer*innen anspricht.

Highlights aus dem Special-Content

Das Besondere am Festival-Stream: Neben den Konzerten streut das Team jede Menge Special-Content ein, damit das Publikum vor dem Bildschirm die Chance hat, die Künstler*innen auch fernab der Bühne zu erleben. So ist man In Bed with Chilly Gonzales, Bosse zeigt, was er beim Ping-Pong draufhat, Alli Neumann trifft Helene Shani Braun, Mine nimmt die Zuschauer*innen mit in die Welt der Tiny Trees, LARI LUKE bekommt Einblicke in einen Hundesalon, Lugatti &9ine spielen »Schnaps oder Wahrheit« und OK KID drehen im Rahmen der Kooperation mit c/o pop xoxo das »Rad des Grauens«. Dazu Sänger Jonas Schubert: »Wir freuen uns sehr, dass wir durch die c/o pop Kooperation unserem Festival »Stadt ohne Meer«, das wir in unserer alten Heimatstadt Gießen veranstalten, auch ein kleines Zuhause in der 2. Heimat Köln geben können. Seit Jahren pflegen wir ein freundschaftliches Verhältnis zu den Macher*innen der c/o pop. Gerade in Zeiten von Clubsterben und subkulturellem Strukturzerfall finden wir es umso wichtiger, neue künstlerische Symbiosen entstehen zu lassen.«

See Also


Der Timetable mit den genauen Uhrzeiten geht in den kommenden Tagen auf der Seite von c/o pop xoxo online.

Scroll To Top
Translate »